Trennmittel: Vom Beton-Allrounder bis zum Oberflächenspezialisten

Divinol-Schmierstoffe für die Bauindustrie auf Ulmer BetonTagen 2018 präsentiert

Eislingen/Fils, (PresseBox) - Schmiermittelexperte und Lösungsanbieter Zeller+Gmelin zeigte zu den BetonTagen 2018 in Ulm sein breites Sortiment an Divinol-Schmierstoffen für die Bauindustrie. Auf Europas größtem Fach­kongress der Beton­fertig­teil­industrie mit parallel stattfindender Fachaus­stellung rückte Zeller+Gmelin das bewährte Universaltrennmittel Divinol B Classic für alle Betonarten in den Mittelpunkt. Daneben stand mit Divinol High Liquid Surface ein Trennmittel für höchste Oberflächen-Ansprüche für hochwertigen Sichtbeton zur Verfügung wie auch Mischerschutz für die breite Anwendung.

„Seit Jahren schon erfreuen sich unsere Trennmittel einer hohen Resonanz am Markt und kommen in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten zum Einsatz. Bei uns bekommt die Bauindustrie wie auch deren Zulieferer alles aus einer Hand“, erklärt Zeller+Gmelin Produktmanager Wolfgang Kienle den Messeauftritt. Die breite Produktrange reicht von Allround-Betontrennmitteln über Asphalttrennmittel bis zum Mischerschutz. Daneben hat der Schmierstoffanbieter aber auch Hydraulik- und Getriebeöle, Fette, Korrosionsschutzöle, Reiniger wie auch Motorenöle für PKW und Nutzfahrzeuge im Programm. „Unser Ansatz ist, ein verlässliche Anbieter und Lösungspartner für die gesamte Bauindustrie zu sein“, betont Wolfgang Kienle, „die Ulmer BetonTage bieten uns hier stets eine ausgezeichnete Plattform.“

Dabei legen die Schmierstoffspezialisten aus dem schwäbischen Eislingen einen besonderen Wert auf Umweltverträglichkeit und biologische Abbaufähigkeit der Bau-Schmierstoffe. Das Universaltrennmittel Divinol B Classic wird bspw. bei allen im Hoch- und Tiefbau gebräuchlichen Schalungsarten angewandt: für nicht oder wenig saugende Schalungen (Phenolharz-Schalhäute u.a.) sowie für Vollkunststoff- und kunststoffbeschichtete Schalhäute.

Divinol High Liquid Surface ist darüber hinaus ein hochwertiges Betontrennmittel neuester Generation, das sich besonders für die Herstellung von Sichtbetonteilen im Hoch- und Tiefbau eignet. Durch seinen hydrophilen Charakter erzielt es hervorragende Ergebnisse v.a. bei glatten, anspruchsvollen Oberflächen. Zudem wird durch Einsatz von Divinol High Liquid Surface eine Porenbildung deutlich reduziert.

Multifunktional einsetzbar

„Aufgrund seiner innovativen Eigenschaften und vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten hat Divinol B Classic bei vielen unserer Kunden den Status eines beliebten Allrounders erreicht“, freut sich Wolfgang Kienle. Frostunempfindlich und somit bei jeder Witterung problemlos verwendbar, lässt der Einsatz des Universaltrennmittels auch keine direkte Berührung der Schalung mit der Betonoberfläche zu, was eine komfortable Trennung ermöglicht. Oberflächenschäden am Beton werden dadurch verhindert und kostspielige Nacharbeiten vermieden. „Das hat den wesentlichen Vorteil, dass sich die Gebrauchsdaten der Schalungen verlängern und sich somit die allgemeine Wirtschaftlichkeit erhöht.“

Das Betontrennmittel kann im Anlieferungszustand problemlos mit dem Sprühgerät oder im Privatbereich mit Lappen, Rolle oder Pinsel aufgetragen werden. Bei Weiterbehandlung der Betonoberfläche harmoniert Divinol B Classic mit allen gängigen Bearbeitungsstoffen wie etwa Putz, Keramik, Tapete oder Farbe.

Mischerschutz - alles andere als verkrustet

Auch beim Mischerschutz steht die Umweltfreundlichkeit bei Zeller+Gmelin ganz weit oben. Wer bei der Mischerreinigung lösemittelfreie und ökologisch leicht abbaubare Mittel verwendet, reduziert die Umweltbelastung nachhaltig und entspricht dem eigenen Leitbild der Betonbranche. Mit Divinol Mischschutz Spezial hat Zeller+Gmelin einen Universal-Mischerschutz für Mischer und Baufahrzeuge im Programm. „Unser Universal-Mischerschutz hat sich bei der Reinigung und bei der vorbeugenden Instandhaltung von Fahrmischern, Baumaschinen, Betonsilos und Betonpumpen in der Praxis bewährt“, so Produktmanager Wolfgang Kienle. Ob Mischanlage oder Fahrzeugtrommel, die Anwendung von Divinol Mischerschutz ist in beiden Fällen identisch. Bei den Mischerfahrzeugen sollte der Fahrer jedoch darauf achten, dass er den Mischerschutz auch bis an die Förderschnecke bekommt. „Außerdem sollten die innenwandigen Schaufeln mit dem Schutzfilm versehen werden, damit letztlich weniger Beton daran haften bleibt. Ein guter Schutzfilm macht sich hier sehr deutlich bemerkbar“, empfiehlt der Produktmanager.

Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG

Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG, 1866 gegründet, beschäftigt weltweit über 900 Mitarbeiter, wovon knapp die Hälfte am Stammsitz in Eislingen tätig ist. Mit seinen 16 Tochtergesellschaften agiert das mittelständische Unternehmen weltweit. Das Produktportfolio splittet sich in die Unternehmensbereiche Schmierstoffe, Industriechemie und Druckfarben. Die hochwertigen Produkte nehmen am internationalen Markt eine Spitzenstellung ein. Dabei bietet Zeller+Gmelin individuelle und ganzheitliche Lösungen aus einer Hand von Forschung und Entwicklung bis zur Produktion. Wie hoch der F&E-Anteil ist, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass rund 20 Prozent der Mitarbeiter in Eislingen in diesem Bereich beschäftigt sind, um die innovativen Produkte permanent an den Markt- und Kundenanforderungen weiterzuentwickeln und zu optimieren. http://www.zeller-gmelin.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Bautechnik":

IoT Analytics vereint zwei Datenwelten

Die Kom­bi­na­ti­on von IoT- und Ge­schäfts­da­ten bie­tet ganz neue Ein­bli­cke in Ge­schäft­s­pro­zes­se. IoT-Ana­lytics-Ap­p­li­ka­tio­nen hel­fen, Un­ter­neh­men ef­fi­zi­en­ter zu steu­ern und neue Märk­te zu er­sch­lie­ßen.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.