TEMPUS CORPORATE gewinnt Stifterverband als neuen Kunden

Hamburg, (PresseBox) - TEMPUS CORPORATE, die Corporate Publishing-Tochter des ZEIT Verlags, erstellt für den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ein Magazin, das am 17. Januar 2013 der Gesamtauflage der ZEIT beiliegen und darüber hinaus an das Netzwerk des Stifterverbands versandt werden wird. Die Auflage beträgt 595.000 Exemplare.

Michael Sonnabend, Leiter Öffentlichkeitsarbeit des Stifterverbands, erklärt: "Das Magazin begleitet den Start einer neuen Initiative des Stifterverbands. Wir wollen damit der Debatte um eine bessere Bildung in Deutschland durch klar definierte Ziele und Initiativen in den nächsten zehn Jahren Richtung und Substanz geben."

Dazu hat der Stifterverband zentrale Handlungsfelder identifiziert und quantitative Bildungsziele für den Hochschulbereich im Jahr 2020 formuliert. Das Magazin berichtet über die Ziele, Inhalte und Akteure der neuen Initiative. Das Magazin will dabei auch verdeutlichen, wie dringlich die Aufgaben sind, die sich aus dem demografischen Wandel ergeben.

Das Magazin richtet sich an die wissenschafts- und bildungsinteressierte Öffentlichkeit, an Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie an Akteure im Hochschulsystem und im Wissenschafts- und Bildungswesen.

"TEMPUS CORPORATE will dabei helfen, Debatten anzustoßen und Diskurse zu ermöglichen - insbesondere in Bildung und Wissenschaft. Durch die Zusammenarbeit mit dem Stifterverband baut TEMPUS CORPORATE seine Positionierung als Partner für wirklich relevante Themen weiter aus", so der Geschäftsführer von TEMPUS CORPORATE, Manuel J. Hartung.

Die TEMPUS CORPORATE GmbH wurde am 1. Februar 2010 als 100-prozentige Tochter des ZEIT Verlags gegründet. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen in den Bereichen Corporate Publishing, Consulting und Veranstaltungen an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.