PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 533806 (ZDF Enterprises GmbH)
  • ZDF Enterprises GmbH
  • Lise-Meitner-Str. 9
  • 55129 Mainz
  • http://www.zdf-enterprises.de
  • Ansprechpartner
  • Christine Denilauler
  • +49 (6131) 991-1130

ZDF Enterprises und Content Television vertreiben den BBC TWO Thriller THE FALL

(PresseBox) (London / Mainz, ) ZDF Enterprises aus Deutschland und Content Television, ein Bereich der Content Media Corporation, gehen für den internationalen Vertrieb von The Fall eine Partnerschaft ein. Die neue Krimireihe, die von Artists Studio für den britischen Sender BBC Two produziert wurde, zeigt die Emmy- und BAFTA-Preisträgerin Gillian Anderson in der Hauptrolle.

Der packende Psycho-Thriller The Fall besteht aus fünf jeweils einstündigen Teilen. Die Erstausstrahlung erfolgt in England auf BBC Two und auf der MIPCOM 2012 wird der Mehrteiler dem internationalen Markt vorgestellt. ZDF Enterprises übernimmt den Vertrieb in Kontinentaleuropa, während Content Television die internationalen Vertriebsrechte mit Ausnahme von Großbritannien erworben hat. Das Drehbuch von The Fall stammt von Allan Cubitt (The Runaway, Murphy's Law, Prime Suspect).

Dr. Alexander Coridass, Präsident und CEO von ZDF Enterprises, fügte hinzu: "Wir freuen uns, dass wir The Fall für unser internationales Käuferpublikum sichern konnten. The Fall ist ein herausragendes Krimi-Drama -- etwas, das es bislang so noch nie gegeben hat. Wir sind dafür bekannt, hochmoderne Krimi-Produktionen wie The Killing und The Bridge zu präsentieren. The Fall gehört eindeutig auch in diese Kategorie. Gillian Anderson spielt eine unglaublich starke Charakterrolle in einem komplexen und spannenden Drama, das Zuschauern auf der ganzen Welt ein fesselndes Erlebnis bietet und das für die internationale Primetime ein perfektes Aushängeschild in der Kategorie Drama darstellt."

Greg Phillips, Präsident bei Content Television and Digital, sagte heute: "Wir freuen uns sehr, mit ZDF Enterprises beim Vertrieb dieses neuen BBC Two Primetime-Dramas zusammenzuarbeiten, das unserem Quotenrenner Line of Duty auf dem Fuße folgt The Fall bietet alle Elemente eines klassischen Thrillers. Basis des Mehrteilers ist eine starke Hauptfigur, die den Zuschauer im Laufe der sich vertiefenden Ermittlungen immer weiter fesselt. Zusammen mit einem fantastischen Aufgebot von Talenten verspricht die unverwechselbare Story eine herausragende Serie mit großem internationalen Potential."

The Fall verfolgt das Leben zweier Jäger in ein- und derselben Geschichte - Anderson (Große Erwartungen) spielt DSI Stella Gibson, eine erfolgreiche und ehrgeizige Kriminalbeamtin im Morddezernat, die ein Team der Mordkommission anführt. Dieses Team steht unter zunehmendem Druck, da es mit dem schlimmsten Albtraum eines jeden Ermittlers konfrontiert wird. Jamie Dornan (Once Upon A Time) spielt Paul Spector, den von Gibson verfolgten Serienmörder, der willkürlich auf junge Frauen in und um Belfast Jagd macht, während er sich hinter der Fassade eines liebevollen Ehemanns und Familienvaters versteckt. The Fall verfolgt die polizeilichen Ermittlungen und deckt dabei die komplizierten Lebensgeschichten der in die Mordserie verwickelten Personen auf - die des Killers und die der Familien der Opfer.

Anderson und Dornan stehen an der Spitze einer herausragenden Besetzung mit der Emmy-Preisträgerin Archie Panjabi (The Good Wife), John Lynch (Sie liebt ihn - sie liebt ihn nicht), Simon Delaney (Father & Son), Laura Donnelly (Merlin), Stuart Graham (Dame, König, As, Spion), Michael McElhatton (Kopfgeld - Perrier's Bounty) und Ian McElhinney (Game of Thrones).

The Fall wurde unter der Regie von Jakob Verbruggen (Code 37) von Artists Studio produziert. Das Drehbuch stammt von Allan Cubitt (The Runaway, Murphy's Law, Prime Suspect), der auch Executive Producer ist. Gub Neal (The Last Enemy, Cracker) und Julian Stevens (The Last Enemy) produzieren den Mehrteiler. Justin Thomson-Glover (Thorne, Combat Hospital) und Patrick Irwin (Thorne, Combat Hospital) sind ebenfalls Executive Producers dieser Serie. Die Serie wurde von Janice Hadlow, Controller, BBC Two und Ben Stephenson, Controller bei Drama Commissioning, in Auftrag gegeben und wird von Stephen Wright über BBC Northern Ireland ausführend produziert.

Über Content Media Corporation

Die Content Media Corporation ist ein internationales Medienunternehmen im Entertainmentbereich. Der Unternehmenssitz ist in London, weitere Niederlassungen befinden sich in Los Angeles, New York und Toronto. Die Content Media Corporation besitzt und vertreibt eine beachtliche Sammlung von Film-, Fernseh- und Digitalbeständen. Content Film, die Vertriebsabteilung für Filme, besitzt die Rechte für 200 Filme und unterstützt Produzenten bei der Absicherung von Finanzierungs-, Marketing- und Vertriebsfragen. Die Abteilung erwirbt zudem erstklassige Dokumentarfilme. Content Television ist die Vertriebsabteilung für den Fernsehbereich und hält die Rechte an 3.400 Stunden TV-Material, einschließlich wichtigen Dramaserien, Factual Entertainment-Programmen, Event-Programmen, Kinderserien, Fernsehfilmen und Miniserien. Content Digital lizenziert den weltweiten digitalen Medienplattformen neben der bestehenden Sammlung auch über 300 Stunden maßgeschneidertes digitales Eigentum, einschließlich von On-Demand- und Breitband-Inhalten sowie mobilen Inhalten. www.contentmediacorp.com.

ZDF Enterprises GmbH

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.