ZDF Enterprises erwirbt Beteiligung an World Media Rights

London und Mainz, (PresseBox) - ZDF Enterprises hat eine Vereinbarung über den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung von 32,5 % an dem britischen Content-Produktionsunternehmen World Media Rights unterzeichnet. Es ist die erste Investition von ZDF Enterprises in ein britisches Produktionsunternehmen.

Die Investition geht mit einer Umstrukturierung des Vorstands bei World Media Rights einher. Neben dem derzeitigen Vorstandsmitglied und Geschäftsführer von World Media Rights, Alan Griffiths, sind künftig David McNab, der neu als Creative Director zum Unternehmen stößt, sowie die Bereichsleiterin Unternehmens- und Beteiligungsstrategie von ZDF Enterprises, Tanja Meier-Sieden, im Vorstand vertreten.

David McNab kann auf eine lange Liste von Blue Chip Factual-Erfolgen zurückblicken, darunter In the Shadow of the Moon (Channel 4), Secret Universe, The Hidden Life of the Cell (BBC 2) und The Planets (BBC 2).

Das 2007 gegründete Unternehmen World Media Rights produziert Fernsehsendungen im Bereich Factual-Entertainment und Drama-Reconstruction für eine Vielzahl internationaler Rundfunkanstalten – darunter Reelz, American Heroes Channel und Netflix. Zu den erfolgreichen US-amerikanischen Kabelprogramm-Lizenzen zählen Black Ops, Air Crash Confidential und Myth Hunters.

Alan Griffiths, Geschäftsführer von World Media Rights: „Im Laufe der Jahre haben wir mit einer ganzen Reihe von Vertriebsunternehmen zusammengearbeitet und festgestellt, dass ZDF Enterprises ein ausgezeichneter Partner ist, wenn es darum geht, unsere Sendungen international optimal zu vermarkten. Diese Investition wird dazu beitragen, unsere Ambitionen weiter voranzubringen, da wir nun neue Arten von Sendungen im Bereich des Factual-Entertainment produzieren werden.“

Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer Strategie und Unternehmensentwicklung von ZDF Enterprises, ergänzt:  „Alan ist ein brillanter und international renommierter Entwickler und Produzent. Seit vielen Jahren haben wir Vertriebsmandate für Produktionen von World Media Rights und wir schätzen deren kreative Stärke und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Daher war es einfach der nächste logische Schritt in unserer Partnerschaft, Anteilseigner des Unternehmens zu werden. Diese engere Geschäftsbeziehung wird uns in der Zukunft ermöglichen, gemeinsam noch außergewöhnlichere Produktionen für Großbritannien, Deutschland und die ganze Welt zu produzieren und zu vermarkten.“

Der Beteiligungserwerb durch ZDF Enterprises steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des deutschen Bundeskartellamtes.

Über World Media Rights

World Media Rights ist derzeit einer der größten Produzenten von Factual-Programmen in Großbritannien und außerdem einer der wenigen vollkommen unabhängigen und langjährig etablierten Produzenten Großbritanniens. Das 2007 gegründete Unternehmen liefert heute Factual-TV-Programme in mehr als 55 Länder weltweit und seine Sendungen werden regelmäßig auf Kanälen und Plattformen wie z. B. Discovery (in Europa und den USA), CCTV in China, Netflix, Planete, ZDF, Foxtel, Mediaset und UKTV ausgestrahlt.

Für weitere Informationen über World Media Rights kontaktieren Sie bitte Justin Crosby bei Boom! PR unter +44 (0)203 176 6688/ +44 (0) 7966 228361, justin@boomdialogue.com

ZDF Enterprises GmbH

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.