Z-Way ermöglicht Sprachsteuerung von Smart Home Geräten mit Google Home

(PresseBox) ( Hohenstein-Ernstthal, )

Intuitive Sprachsteuerung für Smart Home Zentralen mit Z-Way Firmware
Einfache Verknüpfung zwischen Heimautomations-Geräten und Google Home


Hohenstein-Ernstthal, den 30.08.2017 – Die Z-Wave Europe GmbH, größter europäischer Distributor und Hersteller für Smart Home Geräte mit Z-Wave Funktechnologie, informiert, dass sich Geräte mit der Smart Home Steuersoftware „Z-Way“ auch über die Google Home Sprachsteuerung ein- und ausschalten lassen.

Die Z-Way Firmware beherrscht bereits seit einiger Zeit die Amazon Echo Sprachsteuerung. Dank der erweiterten Integration können nun auch Nutzer von Google Home ganz einfach Geräte im intelligent vernetzten Zuhause per Sprachbefehl an- und ausschalten.

Z-Way ist die erste zertifizierte Steuersoftware für Heimautomations-Geräte mit der Z-Wave Funktechnologie. Z-Wave ist das weltweit größte Smart Home Ökosystem zur kabellosen Vernetzung in sogenannten Smart Homes. Die Z-Way Firmware wird sowohl in Raspberry Mini-Computern,  im Western Digital™ My Cloud Smart Home System und in der POPP™ HUB Steuerzentrale eingesetzt. Damit befindet sich die Smart Home Steuerungssoftware bereits in mehreren tausend Haushalten und Gebäuden im Einsatz.

Das Update, welches die Steuerung über Google Home ermöglicht, steht ab sofort als Modul für den POPP™ HUB zur Verfügung. Nutzer von Raspberry und dem Western Digital™ Smart Home System können dieses Modul in Kürze ebenfalls unter dem Namen POPP™ nutzen.

Ein Demo-Video der Anwendung mit Google Home ist unter www.zwave.de/googlehome zu finden.

Vom 01.-06.09.2017 organisiert Z-Wave Europe den großen Z-Wave Gemeinschaftsstand auf der IFA in Berlin, wo es zahlreiche Neuerungen rund um Z-Wave zu sehen geben wird. Der Stand befindet sich in Halle 6.2 auf der Fläche 141.

Über Z-Wave
Die Z-Wave® Technologie ist ein international anerkannter ITU Telekommunikations-Standard (G.9959) und der internationale Standard für kabellose Kommunikation in sogenannten Smart Homes. Smart Home beschreibt die "intelligente" Automation verschiedener Funktionen innerhalb von Gebäuden und auf angrenzenden Außenanlagen.
Dabei werden unterschiedliche elektrische Installationen wie Lichtschalter, elektronische Türschlösser, Heizungsthermostate, Jalousiesteuerungen und andere Geräte von Sensoren, Wandschaltern, Fernbedienungen, Smartphones, Tablets sowie über Internetanwendungen gesteuert.

Kunden können aus einer ständig wachsenden Zahl unterschiedlicher Produkte (aktuell mehr als 2.100 Produkte von über 600 Herstellern und Marken) wählen. Sie alle unterstützen den Z-Wave Standard, sind miteinander kompatibel und können innerhalb eines gemeinsamen Hausnetzes verknüpft werden. Alle erhältlichen Geräte werden auf Grundlage ihrer Interoperabilität innerhalb des Z-Wave Standards zertifiziert. Somit ist es möglich, Geräte unterschiedlicher Hersteller und Anwendungsbereiche in einem gemeinsamen Funknetz zu betreiben.

Z-Wave® ist eine eingetragene Handelsmarke von Sigma Designs (NASDAQ SIGM) und deren Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern.

Weitere Informationen zu Z-Wave finden sich auf der Website der Z-Wave Allianz: www.zwavealliance.org 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.