Der neue Winterstar von YOKOHAMA

W.drive überzeugt mit intelligentem Profil auch bei Plusgraden

Düsseldorf, (PresseBox) - .
- Ab Herbst 2007 in 67 Größen
- Durchmesser 14 bis 19 Zoll
- Deutlicher Handlingvorteil
- Geschwindigkeitsindex bis V (240 km/h)
- Überzeugend im Nass- und Trockenhandling

Einer für alle, alle für einen!? Der neue W.drive von Hochleistungsreifenhersteller YOKOHAMA ist ein M+S-Pneu, der endlich Schluss macht mit Kompromissen. Davon konnten sich bereits vor wenigen Monaten die Journalisten bei einem Schnee- und Eishandlingtest im finnischen Ivalo überzeugen. Bei sonst identischen Fahrzeugen war der Fortschritt zum Vergleichsreifen deutlich spürbar. Der Pneu, der die gut etablierte .drive-Serie von YOKOHAMA um den ersten Winterreifen komplettiert, zeigte nicht nur hervorragende und sportliche Handlingeigenschaften, sondern war im Grenzbereich auch wesentlich gutmütiger und kontrollierbarer.

Eines der Geheimnisse des W.drive ist spezielles Micro Silica. Dank des patentierten Zeruma-Verfahrens verteilt es sich völlig homogen innerhalb der Gummimischung und bleibt so auch bei niedrigen Temperaturen völlig elastisch. Doch nicht nur die Ingredienzien stammen aus dem Hightech-Labor, sondern auch das computerberechnete, asymmetrische Profil. Während an den Außenseiten der Lauffläche relativ starre Blöcke für gutes Einlenk- und Kurvenverhalten bei trockenem Wetter – und für sportliches Fahrverhalten – sorgen, gewährleistet die softer ausgelegte Innenseite im Verbund mit dem 3D-Zick-Zack-Profil beste Traktion bei Eis und Schnee. Gleichzeitig wird das Aquaplaning-Risiko reduziert.

Der innovative W.drive ist jedoch nicht nur für jedes Wetter, sondern auch für nahezu jedes Fahrzeug ein verlässlicher Partner. So sind zum Verkaufsstart im Herbst 2007 bereits 67 Größen zwischen 14 und 19 Zoll im Handel. Und auch die verschiedenen Speedindices von T (190 km/h), H (210 km/h) und V (240 km/h) decken die Bandbreite vom Kompaktwagen bis zur PSstarken Sportlimousine nahezu vollständig ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Automotive Engineering":

Smart Data für mehr Bewegung in der Logistik

Wenn ei­ne Bran­che in Be­we­gung ist, dann die Lo­gis­tik. Das Mo­men­tum ent­fal­tet sich auch im Hin­blick auf die Di­gi­ta­li­sie­rung: Mo­derns­te IT-Sys­te­me, au­to­no­me Fahr­zeu­ge, smar­te Zu­s­tell­ro­bo­ter – um nur ein­mal die Speer­spit­ze ins Feld zu füh­ren. Auf den ers­ten Blick un­sicht­bar blei­ben je­doch die Da­ten­strö­me, die sämt­li­che Pro­zes­se be­g­lei­ten. Da­bei kann die Ana­ly­se und Aus­wer­tung von Da­ten aus Trans­por­ten im Rah­men ei­ner Big-Da­ta-St­ra­te­gie ein ent­schei­den­der Trei­ber sein.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.