PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 752375 (Yamaichi Electronics Deutschland GmbH)
  • Yamaichi Electronics Deutschland GmbH
  • Bahnhofstraße 20
  • 85609 Aschheim-Dornach
  • http://www.yamaichi.de
  • Ansprechpartner
  • Franz Rosenberger
  • +49 (89) 45109-151

High Speed hält Einzug bei SD Card Kartenlesern

(PresseBox) (München, ) Yamaichi Electronics erweitert seine Kernkompetenzen um eine neue Serie UHS-II SD-Kartenleser. UHS-II ist die Version 2 der Ultra High Speed (UHS) Bus-Klassifizierung bei SD Flash Memory Cards. Seit der Einführung der SD-Karte (Secure Digital) im Jahr 1999 ist Yamaichi Electronics bekannt als einer der führenden Anbieter für SD-Kartenleser.

Mittlerweile hat sich aus diesem Segment eine große Produktfamilie entwickelt, die verschiedene Märkte wie Consumer, Automotive und Industrie mit einer großen Produktvielfalt bedient.

Jetzt bietet Yamaichi die FPS017T-Serie, mit der zum einen die SD-Kartenleserfamilie erweitert wird und die zum anderen eine sinnvolle Ergänzung zu dem Schwerpunkt High Speed ist, für den Yamaichi eine Vielzahl an internen und I/O-Steckverbindern anbietet.

Die FPS017T-Serie wurde entwickelt für SD-Karten der Generation 4.0 und entspricht damit der UHSII-Anforderung. Dies bedeutet, dass anstelle der bisher neun Kontakte nun 17 Kontakte Übertragungsraten bis 312Mbit pro Sekunde sicherstellen können.

Yamaichi bietet diese neue Generation der Kartenleser als Top- und Reversed Mount-Version an (FPS017T-1000-x bzw. FPS017T-2000-x). Ein geschlossenes Metallgehäuse mit vier Tabs zur Anbindung an die Leiterplatte gewährleistet eine gute EMV-Abschirmung. Die FPS017T-Serie bietet einen komfortablen Push/Push-Mechanismus, d.h. die Karte verrastet durch einmaliges Eindrücken. Bei nochmaligem Drücken löst sich die Verrastung und die Karte kann sicher entnommen werden. Dabei sorgt eine Kartenbremse für den definierten Auswurf der Karte.

Ein Kartenanwesenheitsschalter stellt sicher, dass der Lese-/Schreibvorgang erst startet/stoppt, wenn die Karte vollständig eingeschoben bzw. entnommen wurde. Somit wird die Datenübertragung gewährleistet und Datenverlust verhindert.

Je nach Kundenanforderung und Applikation sind die Kontakte in verschiedenen Goldplatierungen – von Gold flash bis 30µinch erhältlich.

Die Kartenleser werden je nach Bedarf im Tray oder in einer Tape&Reel-Verpackung angeliefert und bieten so bei der Bestückung die größtmögliche Flexibilität.

Mit dieser neuen Serie hat Yamaichi wieder einmal sinnvoll zwei seiner Kernkompetenzen im Bereich Kartenleser und Highspeed um ein interessantes und hoch qualitatives Produkt erweitert.

Yamaichi Electronics bietet neben dieser Komponente noch viele weitere Kartensteckverbinder für alle erhältlichen Flash- und SIM-Kartentypen mit unterschiedlichen Formfaktoren an, z.B. Micro-SIM, microSD, MMCmicro, CompactFlash, Multicard-Versionen usw.  Eine umfangreiche Palette an High-Speed-Produkten umfasst diverse Board-to-Cable Steckverbinder, Hochgeschwindigkeits-FPC, Floating Board-to-Board-Verbinder sowie I/O-Schnittstellen für hohe Übertragungsraten bei 100Ohm differentieller Impedanz.

Yamaichi Electronics Deutschland GmbH

Yamaichi ist ein Marktführer für Test & Burn-in Sockel, Steckverbinder und Anschluss-Systeme, bei denen Zuverlässigkeit und Funktionssicherheit für den Erfolg des Gesamtprojektes unabdingbar sind. Yamaichi hat sich sehr schnell auf dem Weltmarkt etabliert als Hersteller von qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Komponenten für anspruchsvolle Anwendungen in den Bereichen Halbleiter, industrielle Automation, Automotive, Data-Networking, Mess- und Prüftechnik, Medizintechnik, mobile Computertechnologie, Consumer, u.v.a.