Branchenführer wählen Xaars Tintenstrahltechnologie für neu auf der Labelexpo gelaunchte Labeldrucker

Neueste Entwicklungen signalisieren die zukünftige Richtung der Label-Industrie

(PresseBox) ( Cambridge, )
Xaar freut sich bekannt zu geben, dass Nilpeter/FFEi und Sun Chemical den weltweiten Launch ihrer innovativen Labelsysteme auf der Labelexpo Europa 2007 (26.-29. September 2007 in Brüssel) mit piezoelektronischen Druckköpfen von Xaar begehen. Zusätzlich wird EFI auf der Messe die neue Jetrion 4000 in Produktion zeigen. Die Integration von Xaars Technologie in diese digitalen Drucker unterstreicht die Weiterführung von Xaars wachsenderm Mitwirkung auf dem Markt im Bereich der Labeldruck-Industrie.

Nilpeter 'Caslon' Druckmodul Nilpeter aus Dänemark, einer der führenden schmalbahnigen Labeldruckmaschinen-Hersteller und FFEI Ltd. (Früher FujiFilm Electronic Imaging) aus Großbritannien haben gemeinsam Caslon entwickelt. Dieses ist eine vierfarbige UV-Tintenstrahltechnologie verwendende digitale Drucklösung für Label und schmalbahnigen Verpackungsdruck. Das erste kommerzielle Produkt wird in 330 mm (13 in) und 420 mm (16 in) Bahnbreiten erhältlich sein. Für einen späteren Zeitpunkt sind Bahnbreiten von 508 mm (20 in) und 559 mm (22 in) geplant.

Caslon verwendet die neuesten Xaar 1001 Druckköpfe, die in die digitale Druckeinheit von FFEI, einem der Launch-Partner für das Xaar 1001-Produkt integriert wurden. Im Design modular, kann Caslon in Nilpeters konventionelle Flexodrucklinien integriert werden oder als alleinstehende Rollezu-Rolle Lösung fungieren. Im ersteren Falle ist die Druckgeschwindigkeit von Caslon, die von konventionellen Druckeinheiten.

Den Kundentrends bezüglich begrenzter Auflagen von Sonderangeboten, kurzfristigen Marketing-Initiativen und verschiedenen Sprachversionen nachzukommen veranlasst Label- und Verpackungshersteller nach alternativen Druckmethoden zu suchen. Caslon ermöglicht die kommerziell praktikable Ausgabe dieser niedrigen Auflagen und passt in die gesamte Workflowlösung von Druckunternehmen. Sun Chemical 'SolarJet'

SolarJet™, Sun Chemicals neueste Generation von UV-Tintenstrahldrucker ist genau auf die Vorteile der zunehmenden niedrigeren Auflagen im Bereich des schmalbahnigen Labelmarktes zugeschnitten und wird auf der Labelexpo gelauncht. Der SolarJet™, in Partnerschaft mit Imaging Technology International (iTi) aus Colorado, USA, einem der Integrationspartner von Xaar, entwickelt ermöglicht es Druckern schnell niedrige Auflagen kosteneffektiv und ohne an Qualität einzubüßen zu produzieren. Dieser Drucker soll insbesondere die pharmazeutischen, Gesundheits- und Schönheits-, wie auch industrielle Elektronik- und FMCG-Märkte ansprechen, in denen gedruckte Produkte jetzt häufiger aktualisiert werden und damit kommerziell praktikable Auflagenhöhen kürzer sein müssen, um kostenintensive Makulatur zu sparen. Der SolarJet ist mit der neuesten Generation von Xaar 760 Druckköpfen ausgestattet und die Druckmaschine kann bis zu einer Geschwindigkeit von bis zu 25 Meter (80 Linearfuß) je Minute drucken. EFI 'Jetrion 4000'

EFI, die globale Druckgruppe aus den USA, hat den Jetrion 4000 letztes Jahr enthüllt und wird ihn live und in voller Produktion auf der Labelexpo Europa präsentieren. Die Jetrion 4000-Serie von UV-Tintenstrahldruckern bietet Weiterverarbeitern im schmalbahnigen Bereich eine kostengünstige, vollfarbige Alternative zu tonerbasierten Druckern. Drucker können sich jetzt niedrige Betriebskosten, hervorragende Produktionsmöglichkeiten zu Nutze machen und dabei die Flexibilität der Tintenstrahltechnologie für Anwendungen wie Label, Anhänger, Formulare und Tickets genießen. Der Jetrion 4000 verwendet Xaars Druckkopftechnologie mit Graustufen, die es ermöglicht beinahe fotografische Qualität zu drucken.

Xaar 1001 Druckkopf Xaar wird auch den "Industrie"-Xaar 1001-Druckkopf auf seinem eigenen Stand demonstrieren, der dort einen hochqualitativen, schmalbahnigen Hochgeschwindigkeitsdruck unter Verwendung der neuesten UV-Tinten-Technologie zeigen wird. Dieser variable (Graustufen-) Druckkopf besitzt Xaars patentierte Hybrid Side-Shooter™-Plattform mit TF Technologie™. Zusammen produzieren diese patentierten Technologien dynamisch variable Punktgrößen, welche die Voraussetzung für feine Details und lesbare kleine Schriftgrößen, aber auch verlässlich und konsistente sanfte Töne in Single-Pass-Anwendungen sind.

"Hochgeschwindigkeitsdruck auf einer sich bewegenden Bahn mit all den Vorteilen von Null-Einrichtezeiten, variablen Datendruckmöglichkeiten und schneller Produktion sind perfekt für den schnell wachsenden Kleinauflagenmarkt. Die Tatsache, dass verschiedene führende Unternehmen auf dieser Messe Systeme in den Markt einführung und demonstrieren, ist eine große Auszeichnung unserer Technologie", erklärt Phil Eaves, Sales und Marketing-Direktor von Xaar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.