Wystrach-Container im neuen Design

Schönere Optik, weniger Windgeräusche, einfachere Reinigung

(PresseBox) ( Weeze, )
Eine durchgehende Außenplane, stimmig pulverlackierte Heck- und Frontseiten und ein Erscheinungsbild aus einem Guss: Der neue Wystrach-Container zur Transport von Wasserstoff und anderen Gasen hinterlässt einen bleibenden optischen Eindruck. „Bisher hatte unser Container je nach Größe bis zu zehn kleine Einzelplanen, die von verzinkten Stahlrohren unterbrochen waren“, erläutert Wystrach-Geschäftsführer Wolfgang Wolter. „Das neue Design punktet mit einer einzigen großen Außenfläche – die unseren Kunden wesentlich ansprechendere grafische Möglichkeiten eröffnet.“ Die neue Containerhülle verursacht bei der Fahrt weniger Windgeräusche und ermöglicht eine einfachere Reinigung. Wolter: „Mit dem neuen Containerdesign können Kunden jede gängige LKWWaschanlage benutzen.“ Seit Mai 2019 wird der Container in neuem Design ausgeliefert.

Das Innenleben des Containers verfügt über die bewährten Wystrach-Standards: Hohe Stabilität bei geringem Gewicht, modulare Bauweise für individuelle Volumina und flexible Nutzungsmöglichkeit des Containers mit oder ohne Chassis. Möglich sind Druckstufen von 250, 300 oder 500 bar. Der Wystrach-Container ist für unterschiedlichste Gasarten einsetzbar.

Über die Herausforderungen in Transport und Verteilung von Wasserstoff spricht Wolfgang Wolter auf der derzeit stattfindenden ees Europe in München: Im Rahmen der „Power-to-X-Conference“ im ICM ist Wolter am 16.5. von 10-12 Uhr auf dem Podium vertreten. Wystrach stellt seine Produkte am Stand C2.420H aus.

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.wystrach-gmbh.de/ 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.