WR Engineering LLC wurde mit der Lieferung von Ausrüstung für ein SIBUR-Projekt beauftragt

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die WR Engineering LLC (WR Group) hat eine Ausschreibung für die Lieferung von Ausrüstung für den Tomsker Petrochemiekomplex Tomskneftekhim gewonnen, der Teil von SIBUR ist.

Als Global Player in der petrochemischen Industrie erweitert und modernisiert die russische Holding SIBUR regelmäßig ihre Produktionsanlagen. Im Jahr 2021 wurde beschlossen, Tomskneftekhim, einen der größten Polyolefinhersteller Russlands, zu modernisieren.

Im Rahmen des Wiederaufbaus wird die Ausrüstung der Logistikplattform erneuert. Die WR Group wird eine der Anlagenkomponenten für Tomskneftekhim liefern, und zwar die Einheit zur Verladung von Material in Schüttgutbehälter.

Die WR Engineering hat gemeinsam mit Ingenieuren von Tomskneftekhim ein Konzept entwickelt und die technische Lösung vorgeschlagen. Die Geräte werden voraussichtlich von deutschen Herstellern angefertigt. Die fertige Ausrüstung wird von der WR Logistics GmbH an den Bau- und Installationsort in der Region Tomsk transportiert und dort gemeinsam mit der technischen Abteilung von Tomskneftekhim in Betrieb genommen.

Die modernisierte Logistikinfrastruktur wird es der SIBUR-Unternehmensgruppe ermöglichen, einerseits die Anzahl der betriebenen Eisenbahnplattformen zu erhöhen und andererseits den Produktionsprozess zu automatisieren und Ausfallzeiten zu reduzieren.

www.wr-group.global
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.