Persönliche Besuche wieder möglich

WFG Kreis Unna hat Besucherregelung angepasst

(PresseBox) ( Unna, )
Um ihre Besucher aber auch die Mitarbeitenden vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna in den vergangenen Wochen ausschließlich auf digitale und telefonische Beratungen und Gespräche gesetzt. Doch diese Zeit ist nun vorbei. Die WFG hat Maßnahmen getroffen, die wieder Besuche im Haus an der Friedrich-Ebert-Straße 19 in Unna möglich machen.

Die Besprechungsräume der WFG wurden mit Schutzwänden aus Plexiglas ausgestattet, sodass Gespräche von Angesicht zu Angesicht wieder möglich sind. Desinfektionsmittelspender stehen natürlich zur Verfügung, zudem achten die WFG-Kolleginnen und –Kollegen auf gründliches Lüften und Desinfizieren der Räume vor und nach Besprechungen. Außerdem wird um das Tragen des obligatorischen Mundschutzes bis zum Erreichen des Besprechungsraumes gebeten.

Gleichzeitig hat die WFG aber auch seine digitalen Beratungsformate komfortabler gestaltet. So steht auch in den Besprechungsräumen die entsprechende Hard- und Software zur Verfügung, um Online-Meetings über die geläufigsten Plattformen abhalten zu können.

So sind persönliche Beratungen zum Beispiel zum Weiterbildungsscheck, zur Potentialberatung oder aber auch ganze Innovations-Workshops mit mehreren Beteiligten möglich.
Info und Terminvereinbarung unter Tel. 02303/27-1690.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.