Wirecard unterstützt den großen Online-Händler Wildberries beim Ausbau seines Geschäfts auf dem europäischen Markt

(PresseBox) ( Aschheim (München), )
.


Wirecard wickelt Zahlungen auf den europäischen E-Commerce Websites von Wildberries ab
Dank der Zusammenarbeit mit Wirecard kann Wildberries sein Unified-Commerce-Geschäft ausbauen


Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, arbeitet mit Wildberries, dem größten Online-Einzelhändler Russlands, zusammen. Wirecard fungiert dabei als Acquirer und Zahlungsdienstleister für Wildberries in Europa und sorgt dafür, dass der E-Commerce-Anbieter schnell und zuverlässig Zahlungen von Kunden erhält.

Wildberries vertreibt Kleidung, Schuhe, Kosmetik, Haushaltswaren, Kinderartikel, Elektronik, Bücher, Schmuck und Lebensmittel. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat das Unternehmen rasch expandiert und erwirtschaftet heute einen Jahresumsatz von 3,1 Milliarden Euro. Die Online-Präsenz von Wildberries verzeichnet täglich sechs Millionen Besucher.

Wildberries treibt den Ausbau seines Geschäfts in Mittel- und Osteuropa sowie in Asien aktiv voran. Innerhalb von fünf Monaten eröffnete das Unternehmen 28 markengeschützte Pick-up-Points in Polen und bietet im gesamten Land die kostenlose Zustellung von Waren per Kurier an. Kürzlich nahm das Unternehmen zudem ein lokales Distributionszentrum in Polen in Betrieb und konnte damit die Lieferzeit auf einen Tag verkürzen. Im Mai startete Wildberries mit dem Verkauf von Waren in der Slowakei, wo das Unternehmen in naher Zukunft mehr als fünf Abholstellen eröffnen will.

Die Payment-Lösungen von Wirecard ermöglichen Wildberries, Zahlungen schnell und zuverlässig zu erhalten und gleichzeitig die Sicherheit der persönlichen Daten der Kunden zu gewährleisten. Als weltweit erster Payment-Dienstleister, der mehr als 200 verschiedene lokale und globale Zahlungslösungen anbietet, kann Wirecard Wildberries einen maßgeschneiderten und umfangreichen Mix an verschiedenen Zahlungs-Tools zur Verfügung stellen. Dadurch können die Kunden von Wildberries ihre Online-Einkäufe mit allen Kartentypen und E-Wallets bezahlen. Wirecard wickelt bereits alle Zahlungen für die polnische E-Commerce Website von Wildberries ab. Dorthin ist der E-Commerce-Anbieter vor kurzem expandiert. In naher Zukunft wird die Zusammenarbeit auf weitere europäische Länder ausgedehnt werden.

„Heutzutage wenden sich immer mehr Menschen dem Online-Shopping zu. Dank Wirecard können wir unseren europäischen Kunden ihre bevorzugten Zahlungsmethoden anbieten. So wird das Einkaufen bei Wildberries für unsere Kunden noch komfortabler“, sagt Vladimir Bakin, Financial Director bei Wildberries. „Wir sehen Wirecard als wichtigen Partner. Besonders schätzen wir die Tatsache, dass Wirecard sowohl die Zahlungsakzeptanz als auch die Zahlungsabwicklung über eine einzige Plattform anbietet.“

„Durch unsere Zusammenarbeit mit Wildberries stellen wir unser Bestreben unter Beweis, die Digitalisierung des Einzelhandels weltweit voranzutreiben. Indem wir eine reibungslose Zahlungsabwicklung garantieren, sorgen wir dafür, dass die Kunden von Wildberries ein optimales Einkaufserlebnis genießen können. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass die Entwicklung des Unternehmens zu einem Unified-Commerce-Anbieter voranschreitet“, sagt Roland Toch, Managing Director Central Eastern Europe bei Wirecard.

Über Wildberries:

Wildberries ist ein großer internationaler Online-Händler, der seit 15 Jahren auf dem Markt tätig ist. Die geografische Präsenz des Unternehmens erstreckt sich über sieben Länder: Russland, Polen, Slowakei, Weißrussland, Kasachstan, Kirgisien und Armenien. Der Gesamtumsatz des Unternehmens überstieg im Jahr 2019 3,1 Milliarden Euro (+94%). Bei Wildberries werden durchschnittlich 750.000 Aufträge pro Tag bearbeitet. Das Unternehmen beschäftigt über 53.000 Mitarbeiter. Wildberries verfügt über mehr als 7,5 Tausend markengeschützte Abholstellen in sieben Ländern. Das Sortiment von Wildberries auf dem Territorium der EUEA-Länder umfasst 4 Millionen SKU an Waren von 40.000 Marken: Kleidung und Schuhe, Accessoires, Schönheitswaren, Kinderwaren, Elektronik, Haushaltswaren, Schmuck, Lebensmittel, Bücher und vieles mehr. Das Unternehmen hat 30.000 Lieferanten. Wildberries nimmt den 1. Platz in der Forbes-Rangliste „10 wichtigste Runet Verkaufsplattformen“ für 2019 ein. Nach Angaben der analytischen Agentur Data Insight ist Wildberries seit vier Jahren der größte Online-Einzelhändler Russlands in Bezug auf Online-Verkäufe. Erfahren Sie mehr unter www.wildberries.eu.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.