Wirecard AG setzt erfolgreiche Unternehmensentwicklung fort

Q2/ Halbjahresbericht 2012

Aschheim, (PresseBox) - Aschheim bei München, 14. August 2012; Im zweiten Quartal 2012 hat die Wirecard AG ihre erfolgreiche Unternehmensentwicklung fortgesetzt.

Die konsolidierten Umsatzerlöse stiegen im ersten Halbjahr 2012 von 147,9 Mio. Euro um 20,3 Prozent auf 177,9 Mio. Euro. Im zweiten Quartal 2012 erhöhten sich die Umsatzerlöse im Konzern um 20,9 Prozent auf 94,3 Mio. Euro (Q2/2011: 78,0 Mio. Euro).

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im ersten Halbjahr 2012 im Konzern um 39,5 Prozent von 35,4 Mio. Euro im Vorjahr auf 49,4 Mio. Euro. Ohne die Sonderaufwendungen in Höhe von 5,2 Millionen Euro, die im ersten Halbjahr 2011 anfielen, läge das bereinigte EBITDA-Wachstum bei 21,7 Prozent.

Die EBITDA-Marge betrug im ersten Halbjahr 2012 27,8 Prozent (1. Hj./2011: 23,9 Prozent). Im 2. Quartal 2012 belief sich das EBITDA auf 26,1 Mio. Euro bei einer EBITDA-Marge von 27,7 Prozent.

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit (bereinigt) mit durchlaufendem Charakter, belief sich im ersten Halbjahr 2012 auf 42,0 Mio. Euro (1. Hj./2011: 31,8 Mio. Euro).

In den ersten sechs Monaten 2012 betrug das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen 9,4 Milliarden Euro, davon entfielen 0,9 Milliarden Euro auf Asien. Das erfreuliche Wachstum basiert auf einer nachhaltigen Entwicklung des Kerngeschäfts, mit neuen und bestehenden Kunden, die auf die Wirecard-Zahlungsdienste vertrauen. Von der Akzeptanz aller marktrelevanten Kartenlösungen und bankbasierten bzw. alternativer Online-Zahlungslösungen über das Processing dieser Zahlungsverfahren bis hin zum Risikomanagement: allein integrierte Lösungen verschaffen Händlern zusätzliche Effizienz- und Kostenvorteile.

Ausblick

Dr. Markus Braun, Vorstandsvorsitzender der Wirecard AG sagt: "In den folgenden Monaten werden wir unser Kerngeschäft der Zahlungsdienste in Europa und Asien weiter ausbauen. Für die zweite Jahreshälfte 2012 erwarten wir, dass sich die Nachfrage nach international orientierten E-Commerce-Projekten fortsetzt."

Der Vorstand der Wirecard AG bestätigt seine Prognose, unter Einbeziehung gesamtwirtschaftlicher Risiken, für das Geschäftsjahr 2012 einen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen zwischen 103 und 115 Mio. Euro zu erzielen.

Der Q2/ Halbjahresbericht 2012 steht ab sofort auf unserer Webseite http://www.wirecard.de/investorrelations/finanzberichte zum Download zur Verfügung.

Wirecard AG

Die Wirecard AG zählt zu den führenden internationalen Anbietern elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt die Wirecard-Gruppe über 13.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von Visa, MasterCard sowie JCB und als Kreditkarten-Acquirer in 69 Ländern weltweit aktiv; mit mehr als 100 Transaktions- und 18 Auszahlungswährungen. Innerhalb der Wirecard-Gruppe bietet die Wirecard Bank innovative Lösungen in den Bereichen Corporate Banking, Prepaid- bzw. Co-branded-Karten- sowie Konten-Produkte; sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

www.wirecard.de
www.wirecardbank.de
www.mywirecard.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.