Wintershall startet erste Ölproduktion in dänischer Nordsee

Förderplattform Ravn nimmt Produktion auf / Testphase für benachbarte Projektgebiete

(PresseBox) ( Rijswijk, )
Wintershall Noordzee B. V. hat jetzt die Produktion in ihrem ersten eigenoperierten dänischen Ölfeld, Ravn, aufgenommen. Über eine neu gebaute Produktionsplattform in der dänischen Nordsee rund 300 Kilometer nördlich vom niederländischen Den Helder fördert das Ravn-Feld (Block 5/06) Erdöl aus einer Tiefe von rund 4000 Metern. Das geförderte Erdöl wird über eine Unterwasserpipeline von der Ravn-Plattform zur etwa 18 Kilometer entfernten A6-A-Plattform von Wintershall Noordzee in der deutschen Nordsee transportiert und von dort aus in das bestehende niederländische Exportnetz eingespeist.

Wintershall Noordzee erschließt das Ravn-Feld stufenweise mit Hilfe eines sogenannten „Appraisal through Development"-Konzepts. Während des Ölförderprozesses sammelt das Unternehmen so kontinuierlich wertvolle Leistungsdaten über die Produktivität und die laterale Ausdehnung der Lagerstätte. Die Analyse dieser Daten bietet die Grundlage und liefert Erkenntnisse für weitere Optionen zur Feldesentwicklung.

„Dank der Ausdauer, der Innovationskraft und des Engagements unserer Teams konnte die Produktion am Ravn-Feld beginnen", kommentierte Robert Frimpong, Managing Director von Wintershall Noordzee B.V. „Ravn ebnet den Weg für weitere potentielle Öl- und Gasentwicklungen in dieser Region."

Wintershall ist seit über 50 Jahren in der Nordsee aktiv und ist mit einem Anteil von 63,64 % Betriebsführer des Ravn-Feldes. Das staatliche dänische Öl- und Gasunternehmen Nordsøfonden hält als Lizenzpartner die übrigen 36,36 %.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.