Chat am 12. September 2012 im abi>> Portal zum Thema "Testverfahren zur Berufs- und Studienorientierung - welche gibt es, wofür sind sie gut und was sagen sie aus?"

Nürnberg, (PresseBox) - Was interessiert mich? Worin bin ich gut? Und welcher Job könnte zu mir passen? Die Entscheidung für einen bestimmten Beruf ist ein bedeutender Schritt im Leben und will gut überlegt sein. Im Gespräch mit Freunden, der Familie oder mit den Beratungsprofis der Bundesagentur für Arbeit kann man seinen eigenen Fähigkeiten und Stärken auf die Schliche kommen. Helfen können auch Selbsterkundungstests. Doch welche Angebote sind seriös? Wo finde ich sie? Und was sagen sie über mich aus? Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt der nächste abi>> Chat am Mittwoch, 12. September, von 16 bis 17.30 Uhr.

Jeder wünscht sich, einen Beruf zu finden, der bis zum Ende des Arbeitslebens bereichernd ist und Freude macht. Doch das Finden ist meistens das Problem, denn: Vielen ist nicht wirklich bewusst, wo die eigenen Interessen und Stärken liegen - und ob diese zu den Anforderungen ihres Traumberufs passen. Ich möchte gerne etwas mit Sprachen machen, bin aber eher nicht so der kommunikative Typ? Was tun? Selbsterkundungstests können deshalb in der Orientierungsphase wichtige Hinweise geben und Perspektiven eröffnen - vor allem, wenn sie die individuellen Interessen, aber auch Stärken und Fähigkeiten ermitteln und dazu passende Berufe vorschlagen.

Häufig ist in der Orientierungsphase auch noch nicht klar, ob es nach dem Abi eher Richtung Hochschule gehen soll, oder ob nicht doch eine Ausbildung das Richtige wäre. Breit angelegte Selbsterkundungstests wie beispielsweise der abi>> powertest bieten daher auch die Möglichkeit, sich als Testergebnis sowohl passende Ausbildungs- als auch Studienberufe vorschlagen zu lassen. Andere Orientierungstests sind nur für Studieninteressierte gedacht und liefern als Ergebnis häufig nicht nur eine Auswahl an Studienberufen, sondern auch an passenden Studiengängen. Meist wurden diese Tests von Hochschulen entwickelt und stellen daher auch einen Bezug zum Fächerspektrum der jeweiligen Hochschule her. Und wer sich nicht sicher ist, ob ein Studium überhaupt das Richtige ist, kann bei der örtlichen Agentur für Arbeit die sogenannte "Selbsteinschätzung studienrelevanter Personenmerkmale" (SSP) absolvieren.

Wo finde ich einen entsprechenden Test, der zu dem Punkt passt, an dem ich mich in meinem persönlichen Orientierungsprozess befinde? Welche Angebote sind seriös und helfen mir tatsächlich weiter? Auf diese und ähnliche Fragen gibt der nächste abi>> Chat Antworten. Als Experten nehmen sich Berufsberaterinnen und Berater der Bundesagentur für Arbeit sowie die abi>> Redaktion Zeit für die Teilnehmer.

Um am Chat teilzunehmen, genügt es, sich um 16 Uhr unter http://chat.abi.de einzuloggen und eigene Fragen im Chatraum zu stellen. Interessierte, die zum angegebenen Termin keine Zeit haben, können ihre Fragen vorab an die Redaktion richten (abi-redaktion@willmycc.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat online veröffentlicht wird.

Mit dem Portal und dem begleitenden Magazin "abi>> dein Weg in Studium und Beruf" informiert die Bundesagentur für Arbeit Schülerinnen und Schüler zu Fragen der Studienwahl und Berufsentscheidung, zu Chancen auf dem Arbeitsmarkt und über Trends in der Berufswelt. Beide Medien werden vom Nürnberger Verlagsdienstleister Willmy Consult & Content verlegerisch betreut. In regelmäßigen Abständen werden im abi>> Portal Chats veranstaltet und jeweils rechtzeitig in Magazin, Portal und Newsletter angekündigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.