Industrieller Ethernet-Seriell-Wandler alternativ: Schnell von seriell auf Ethernet

(PresseBox) ( Waghäusel, )
Der zunehmende Einsatz von Ethernet in industriellen Applikationen erfordert die Kommunikation unterschiedlicher Automatisierungs-komponenten mit serieller Schnittstelle im Feldbereich mit Industrial Ethernet. Die Komponente EDW-100 von der Westermo Data Communications GmbH kann als industrieller Ethernet-Seriell-Wandler oder als Ethernet-Terminalserver zum Einsatz kommen. Dabei ermöglicht sie den Anschluss nahezu aller serieller Geräte an ein Standard-TCP/IP-Netzwerk.

Mit zwei Geräten lassen sich einfache Punkt-zu-Punkt-Verbindungen realisieren, mit mehreren Geräten kann ein "One to many"-Netzwerk über Ethernet aufgebaut werden. "Um Komponenten und Systeme mit serieller Schnittstelle aber ohne eigene Ethernet-Schnittstelle schnell und kostengünstig mit Industrial Ethernet verbinden zu können, stehen die Komponenten EDW-100 in industrieller Ausführung zur Verfügung", weiß Ralf Ivancic, Spezialist für Ethernet und Feldbusse bei Westermo in Waghäusel. Die Punkt-zu-Punkt-Verbindungen lassen sich als TCP und UDP konfigurieren; bei TCP kann das EDW-100 als Client oder Server eingesetzt werden. Konfiguriert wird über Webtool oder Telnet. Per DIP-Schalter stellt der Anwender die Geschwindigkeit und Duplex ein. Das Gerät ist für den Einsatz in rauester Umgebung geeignet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.