PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 584369 (Westdeutscher Handwerkskammertag)
  • Westdeutscher Handwerkskammertag
  • Sternwartstraße 27-29
  • 40223 Düsseldorf
  • https://www.whkt.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (211) 3007-700

Über 4.705 offene Lehrstellen im Handwerk, 10.000 ausbildungsberechtigte Betriebe in der Smartphone-APP »PRAKTIKUMSNAVI«

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Handwerkskammern registrieren eine Verdoppelung der offenen Ausbildungsstellen alleine in ihren eigenen Lehrstellenbörsen zum Ende März. Während in den vergangenen Jahren immer rund 2.000 offene Lehrstellen zu diesem Zeitpunkt in den Lehrstellenbörsen der Handwerkskammern zu finden waren, sind es zum heutigen Tag 4.705. Die Handwerkskammern bieten die Ausbildungsstellen über ihr gemeinsames Lehrstellenportal www.lehrstellen.org an. Die freien Lehrstellen verteilen sich über alle Handwerksbranchen und zwar wie folgt: 613 Stellen im Bauhauptgewerbe, 1.523 im Ausbaugewerbe, 441 in der Gruppe der Handwerke für den gewerblichen Bedarf, 331 im Kraftfahrzeuggewerbe, 375 im Nahrungsmittelhandwerk, 442 im Gesundheitsgewerbe, 293 in der Gruppe für persönliche Dienstleistungen, 597 kaufmännische Ausbildungsberufe sowie 90 in sonstigen Ausbildungsberufen.

WHKT-Präsident Willy Hesse rät Jugendlichen und Eltern: »Eine betriebliche Ausbildung ist derzeit besser als die meisten anderen Alternativen. Da ein Fachkräftemangel in den nächsten Jahren absehbar ist, sollten sich alle Jugendlichen gut überlegen, ob sie weiter zur Schule gehen oder nicht besser sofort eine berufliche Ausbildung im Betrieb absolvieren. Denn diese bietet sichere Zukunftsperspektiven, direkt ein Einkommen und damit ein Stück Selbstständigkeit. Vor allen Dingen in den weniger bekannten Berufen lohnt es sich nach Ausbildungsplätzen umzuschauen. Für Schulabgänger/innen mit Abitur stellen die Handwerkskammern anlässlich des doppelten Abiturjahrgangs 2013 spezielle Abiturientenberater zur Verfügung, die Jugendliche gezielt beraten und vermitteln.«

Zur Berufsorientierung und Bewerbungsvorbereitung empfehlen wir die aktuelle Jugend-Plattform www.handfest-online.de mit umfangreichen Berufsberichten. Wer für Bewerbungszwecke Betriebe in seiner Nähe sucht, findet diese unter www.handfest-online.de in der aktuellen Betriebsdatenbank. Die »PRAKTIKUMSNAVI-APP« ist im APP-Store erhältlich.