PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 590701 (Westdeutscher Handwerkskammertag)
  • Westdeutscher Handwerkskammertag
  • Sternwartstraße 27-29
  • 40223 Düsseldorf
  • https://www.whkt.de
  • Ansprechpartner
  • Dipl.-Volksw. Reiner Nolten
  • +49 (211) 3007-700

Starthelfer/innen engagieren sich beim Girls' Day

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Girls' Day am 25. April 2013 ist auch in diesem Jahr wieder eine sehr gute Gelegenheit für Schülerinnen, Einblicke in Berufe zu erhalten, die von Frauen bisher nur selten gewählt werden. Diese sind meist im gewerblich-technischen Bereich zu finden.

Im Rahmen des Projektes "Starthelfer Ausbildungsmanagement", welches mit Mitteln der EU und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird, engagieren sich auch mehrere Starthelfer/innen der Handwerkskammern sowie Industrie- und Handelskammern in NRW für die Schülerinnen vor Ort in ihren Regionen mit verschiedenen Aktionen.

In den Bildungseinrichtungen des Landes NRW sind Starthelfer/innen anzutreffen, um z.B. für Schülerinnen Informationen zu Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in den typischen Männerberufen bereit zu halten. Besonders Schülerinnen in den Abschlussklassen dürfen sich angesprochen fühlen und sind gerne zu einem Beratungsgespräch über ihre berufliche Zukunft eingeladen.

Informationsstände der Kammern sind auf verschiedenen Börsen und Aktionstagen zum Girls' Day zu finden. So besteht z.B. im Bildungszentrum der HWK zu Köln am Butzweilerhof die Möglichkeit, sich in Praxisobjekten einen Einblick in die Bereiche Metallbau, Betonbau, Stuck und Fliesen zu verschaffen. Im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen findet ein Tagespraktikum zu mehreren Fachbereichen, z.B. Maler- und Lackierer und Fliesenleger statt, in denen die Mädchen teilweise auch selbst etwas herstellen können. An der Veranstaltung "Typisch? Untypisch!" zeigt die IHK Köln zusammen mit dem Ausbildungsunternehmen Currenta, wie Mädchen für technische Ausbildungsberufe begeistert werden können. Ebenfalls um technische Berufe geht es bei der Niederrheinischen IHK zu Duisburg, die zum Girls' Day mit dem Mädchenbildungszentrum (MABILDA) kooperiert.

Auch weitere Kammern engagieren sich am Girls' Day. So können z.B. die Schülerinnen in den Lehrwerkstätten des HBZ Münster in Workshops verschiedene technische Handwerksberufe, wie beispielsweise den Metallbauer, kennenlernen und aus Werkzeugen und Maschinen ein eigenes Werkstück erstellen.

Alle Schülerinnen sind herzlich dazu aufgerufen, die Chancen des "Girls' Day - Mädchen Zukunftstags" für ihre ganz persönliche berufliche Zukunft zu nutzen.