Wirtschaftsministerin besucht WERMA auf der Hannover Messe

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zu Besuch auf dem WERMA-Stand

(PresseBox) ( Rietheim-Weilheim/Hannover, )
Bei ihrem Rundgang auf der Hannover Messe am Montag, den 24. April 2017 besucht Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg auch den Stand von WERMA Signaltechnik und informiert sich über die neusten Entwicklungen des Rietheimer Unternehmens.

Auf der weltweit wichtigsten Industriemesse sind in diesem Jahr 6.500 internationale Aussteller vertreten. Aus Baden-Württemberg sind rund 540 Aussteller in Hannover zugegen und der Südwesten ist damit eine der größten Ausstellerregionen auf der Hannover Messe.

Ministerin informiert sich hautnah

Im Rahmen ihres Messe-Rundgangs besuchte Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut eine Auswahl der vertretenen Unternehmen aus Baden-Württemberg, unter anderem auch den Stand von WERMA Signaltechnik. Armin Vogelsang, Teamleiter des Strategischen Produktmanagements bei WERMA freut sich über den hohen Besuch: „Die Ministerin zeigte sich beeindruckt von unseren Neuheiten und interessierte sich vor allem für unsere innovative Systeme zur Prozessoptimierung für die Fertigung, Produktionslogistik und den Versand.“

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut erklärt offiziell: „Es ist ein starkes Signal für unsere Innovationskraft, dass Baden-Württemberg erneut mit einer so großen Zahl namhafter Aussteller und Forschungseinrichtungen auf der Messe vertreten ist. Insbesondere sind viele kleine und mittlere Unternehmen hier präsent – genau jene Unternehmen, die den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg nachhaltig prägen und für unsere besonderen Stärken stehen.“ (Quelle Zitat: http://www.hoffmeister-kraut.de/)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.