wenglor präsentiert erfolgreich neue Produkte auf der SPS/IPC/Drives

(PresseBox) ( Tettnang, )
Hunderte zufriedene Kunden, motivierte Mitarbeiter und eine modernes Auftreten der Firma wenglor auf 400 Quadratmetern - so fasst das internationale Standpersonal des Tettnanger Sensorenherstellers die Messe SPS in Nürnberg zusammen.
Interessiert haben die Messebesucher die Messeneuheiten von wenglor betrachtet: wenglor präsentierte neben den neuen InoxSens-Produkten auch IO-Link-Sensoren samt IO-Link-Master. Außerdem haben die neuen Laser-Klasse-1 Sensoren den Zuspruch der Besucher gefunden.

Informative Gespräche mit langjährigen und wichtigen Ansprechpartnern von wenglor haben die Geschäftsbeziehung gefestigt und persönlichen Kontakte zu den Entscheidungsträgern der Firmen vertieft. "Die gemeinsamen Gespräche bezüglich neuen Aufträgen, Investitionen und Projekten der Kunden ermöglichen wenglor neue Ansatzpunkte und zukunftsweisende Aufträge", erklärt Thomas Schuler, Vertriebsleiter Inland.
Die weltweit angespannte wirtschaftliche Lage tat der guten Stimmung keinen Abbruch. "Die Stimmung der Besucher war sehr gut, obwohl bereits ein Großteil die Arbeitszeit wegen zu wenig Auftragseingang reduzieren musste.
Besonders in der Weihnachtszeit wird ein langer Urlaub eingeplant. Für wenglor kann ich sagen, dass ich mir sicher bin, dass wir vor allem mit den neuen Produkten die Wirtschaftskrise gut überstehen werden", sagt wenglor Geschäftsführer Dieter Baur.

Die neuen Produkte

Die InoxSens Sensoren erfüllen die speziellen Hygieneanforderungen der Food&Beverage- und Pharmaindustrie optimal.
Alle InoxSens Produkte sind wasserdicht und IP69K geschützt. Besonders vorteilhaft für die Reinhaltungsansprüche der Food&Beverage und Pharmaindustrie ist ihre hohe Resistenz gegen Chemikalien, Reinigungs- oder Desinfektionsmittel und organische Säuren. Selbst Reinigung mit Hochdruck- und Dampfstrahlreinigern bis zu 100 bar und 80°C Wassertemperatur beeindruckt die InoxSens Sensoren nicht.

IO-Link Sensoren - einfach zu bedienen, einfach einzusetzen und einfach auszutauschen.
Die Kommunikation zwischen Sensor und Computer wird damit noch besser und schneller. Die Spiegelreflexschranke ist bereits mit dieser Technik verfügbar, zwei weitere Sensoren werden folgen. Die neue IO-Link-Technik sorgt für eine hervorragende Kommunikation zwischen Sensor und Computer. Alle Service- und Prozessdaten werden problemlos übertragen.

Sie würden gerne mehr über die wenglor Produkte, über die Firma wenglor oder den Auftritt auf der SPS erfahren?
Dann melden Sie sich unter den unten angegebenen Kontaktdaten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.