Fräs-Drehzentrum ergänzt Maschinenpark für die Lohnfertigung

(PresseBox) ( Plauen, )
Seit kurzem arbeitet bei WEMA VOGTLAND ein Fräs-Drehzentrum (SHW - Unispeed T5) mit 5 - Achsenbearbeitung, mit dem Teile von bis 5 t gefräst und bis 2 t gedreht werden können. Ein Tischdurchmesser von 1,6 m und 90 Werkzeugspeicherplätze lassen die qualitativ hochwertige Fertigung selbst kompliziertester Teile bis zu einer Höhe von 1,3 m zu.

"Mit unserem umfangreichen Maschinenpark können wir kubische und rotationssymmetrische Teile komplett spanend bearbeiten, und das bis zu einem Gewicht von 12 t und Verfahrwegen bis zu 9 m x 2,5 m x 2 m" berichtet Fertigungsleiter Michael Schuster.

"Gerade für Einzelteile und Kleinserien sind wir gut aufgestellt. Sicher ein Vorteil gegenüber Wettbewerbern, die erst bei größeren Serien einsteigen."

Auflistung des Maschinenparks unter www.wema-vogtland.de / Lohnaufträge.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.