PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 234713 (WELTEC BIOPOWER GmbH)
  • WELTEC BIOPOWER GmbH
  • Zum Langenberg 2
  • 49377 Vechta
  • http://www.weltec-biopower.de
  • Ansprechpartner
  • Oliver Schulz
  • +49 (221) 91647-124

WELtec BioPower GmbH ist jetzt ISO-zertifiziert

(PresseBox) (Vechta , ) Die WELtec BioPower GmbH, mit Sitz im niedersächsischen Vechta, ist jetzt als einer der ersten Anbieter kompletter Biogasanlagen nach der DIN EN ISO 14001:2004 sowie der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2000 vom TÜV Rheinland zertifiziert worden.

"Gerade in dieser Branche ist es gegenüber unseren inländischen und internationalen Kunden ausschlaggebend, dass wir als Unternehmen mit dieser weltweit gültigen und anerkannten Norm die Umweltverträglichkeit und Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen signalisieren", sagt der Geschäftsführer von WELtec BioPower, Jens Albartus.

Seit dem Beginn des Biogasbooms sind zwar Biogasanlagen zertifiziert worden, die Vergabe der ISO-Normen an einen Hersteller bildete bislang jedoch die Ausnahme. Für Investoren, Betreiber, Behörden und Versicherungen, die einer Vielzahl von Anbietern gegenüberstehen, ist die ISO-Zertifizierung eines Unternehmens in dieser Branche ein aussagekräftiger Qualitätsindikator.

DIN EN ISO 14001 ist seit über zehn Jahren ein international anerkanntes Instrument eines funktionierenden Umweltschutzes und schafft zukunftssichernde Wettbewerbsvorteile. Der betriebliche Umweltschutz wird eigenverantwortlich und kontinuierlich optimiert. Die Maßnahmen, die WELtec BioPower einsetzt, reichen von der Energie- und Ressourcen- Einsparung, über Klimaschutz-Maßnahmen bis hin zur weiteren Optimierung der Abfallentsorgung.

WELTEC BIOPOWER GmbH

Die WELtec BioPower GmbH wurde im Jahr 2001 gegründet und ist ein führender Anbieter kompletter Biogasanlagen. Auf Grundlage der langjährigen Erfahrung der Muttergesellschaften und der modernen Denkweise junger Ingenieure bietet das Unternehmen aus Vechta (Niedersachsen) mit 54 Mitarbeitern komplette Biogasanlagen aus einer Hand an.

Da die im Biogas enthaltenen Schwefelwasserstoff- und Ammoniak-Anteile ungeschützte Bauteile angreifen, arbeitet WELtec mit Fermentern aus Edelstahl. Dies sichert eine lange Lebensdauer der Anlage.

Bei WELtec BioPower werden nur bewährte Anlagenkomponenten verwendet und ein Großteil der Technologien selber entwickelt - zum Beispiel Fermentertechnik, Rührtechnik, Steuerungstechnik, Hygienisierungsanlagen und Lösungen zur Aufbereitung der Gärreste.

Biogasanlagen von WELtec BioPower entstehen in Modulbauweise. Dies ermöglicht individuelle und flexible Lösungen - von der Kompaktanlage bis hin zur computergesteuerten Großanlage im Megawatt-Bereich, Gasaufbereitungstechnik sowie Abfallverwertungsanlagen.

Gegen den Markt-Trend konnte die WELtec BioPower GmbH als einziger führender Hersteller von Biogasanlagen in 2007 ein Umsatzplus von 50 Prozent erwirtschaften und 2008 den Umsatz halten, weil das Unternehmen seine Exportquote stark ausbauen konnte.

Statt der prognostizierten 800 Neuanlagen gingen 2007 in Deutschland laut Fachverband Biogas e.V. wegen der gestiegenen Rohstoffpreise nur etwa 200 Biogasanlagen ans Netz. Von September 2007 bis September 2008 wurden in Deutschland nur 180 Anlagen mit insgesamt ca. 105 MW installiert, weil das neue EEG erst im Sommer 2008 beschlossen wurde.

Dass WELtec BioPower in beiden Jahren durch die Auslandslieferungen keinen Einbruch erlitt, lag wesentlich an der Qualität der Biogasanlagen. Durch die hohe Fertigungstiefe muss WELtec keine Teile und Materialien zukaufen und garantiert eine weltweit gleichbleibend hohe Qualität.