Noch bis 03.09.2012 Teilnahme am Wettbewerb Weiterbildung Innovativ 2012 möglich

Bildungseinrichtungen aus Hessen haben noch bis zum 03. September 2012 die Möglichkeit, Angebote für den Wettbewerb Weiterbildung Innovativ einzureichen

Frankfurt am Main, (PresseBox) - Die Preisverleihung findet durch den Schirmherrn des Wettbewerbs, Staatsminister Florian Rentsch, am 31. Oktober 2012 im Rahmen des Vereinstags von Weiterbildung Hessen e.V. statt.

Verschiedene Merkmale tragen dazu bei, dass ein Weiterbildungsangebot Chancen auf einen Preis beim Wettbewerb hat; es müssen nicht alle Merkmale auf einmal zutreffen. Vorteilhaft ist es zum Beispiel, wenn das Angebot neue oder bisher schlecht erreichte Zielgruppen anspricht, oder es wenn neuartige Lehr- und Lernmethoden verwendet. Auch eine sehr spezifische Orientierung an den Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auch der unterschiedlichen Interessen von Männern und Frauen ist günstig für die Erfolgsaussichten beim Wettbewerb. Ebenso ist es günstig, wenn das Bildungsangebot die demografische Entwicklung berücksichtigt.

Weiterbildung Hessen e.V. stiftet den gewinnenden Einrichtungen Preise in Höhe von 1.500,00 Euro (1. Preis), 1.000,00 Euro (2. Preis) und 500,00 Euro (3. Preis). Einen Fragebogen für die Teilnahme beim Wettbewerb Weiterbildung Innovativ 2012 findet man unter www.weiterbildunghessen.de.

Schirmherr des Wettbewerbs: Staatsminister Florian Rentsch. Medienpartner: Frankfurter Rundschau

Weiterbildung Hessen e.V.

Weiterbildung Hessen e.V. wurde im Oktober 2003 auf Initiative von 49 hessischen Weiterbildungseinrichtungen und des hessischen Wirtschaftsministeriums gegründet. Dem Verein gehören über 355 Bildungseinrichtungen an. Sein Ziel ist es, die Qualität der Weiterbildung und deren Entwicklung zu fördern sowie den Schutz der Kundinnen und Kunden und Verbraucherinnen und Verbraucher zu stärken. Er vergibt das Gütesiegel "Weiterbildung Hessen e.V. - geprüfte Weiterbildungseinrichtung". Außerdem bietet der Verein ein Gütesiegel für Einrichtungen der Bildungsberatung an. Als unabhängige Branchenvereinigung betreut Weiterbildung Hessen e.V. zudem im Auftrag des Landes Hessen die Weiterbildungsförderung durch Qualifizierungsschecks, das Projekt Infomobil, und die Hessische Weiterbildungsdatenbank. Weiterbildung Hessen e.V. wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.