Weinert & Partner hat auch TSNUK#2 gestaltet

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Werbeagentur Weinert & Partner hat zum zweiten Mal in Folge das Kunstmagazin TSNUK der Allianz Deutschland AG gestaltet. Mit dem jährlich erscheinenden Magazin informiert der Finanzdienstleister Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner und Kunstinteressierte über das ständig erweiterte Programm der Kunstallianz 1 Berlin. Die Erstausgabe erschien 2010. Nunmehr ist TSNUK#2 fertig gestellt und wird gerade an die verschiedenen Vertriebsstellen im Vertriebsgebiet Nordost versand.

Wie schon die Erstausgabe präsentiert sich auch TSNUK#2 unter Allianz-Federführung von Ute Galitz auf dem Niveau etablierter Kunstmagazine. Neben fundierten Beiträgen aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik und Literatur, die thematisch untergliedert sind in die Kapitel sehen, hören, lesen, findet sich auch ein Jahresplan, der es ermöglicht, das eigene Interesse an den angebotenen Veranstaltungen rechtzeitig einzuplanen. Hierzu trägt einmal mehr die anspruchsvolle wie übersichtliche Gestaltung von Weinert & Partner bei, die damit einmal mehr ihre Kompetenz auch auf dem Kunstsektor unter Beweis gestellt und demonstriert haben, dass sie sich auch gegen profilierte Designagenturen behaupten können.

"Wir haben uns sehr gefreut, dass wir erneut mit der Gestaltung betraut wurden", erklärte die geschäftsführende Gesellschafterin von Weinert & Partner, Simone Weinert, "und sind stolz auf die neue Ausgabe." Design sei für die Agentur ein wichtiges Medium des Informationstransportes, was auch auf der Internetseite www.weinert-wa.com zu sehen sei. "Das ist einmal mehr der Beleg dafür, dass sich klassische Werbung und Design nicht ausschließen müssen", so die Geschäftsführerin.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.