Geprüfte Sicherheit mit dem GS-Zeichen: Jetzt fünf WEILER-Drehmaschinen zertifiziert

Hohe Sicherheitsstandards für die Ausbildung

Emskirchen, (PresseBox) - Fünf verschiedene Modelle konventioneller Präzisions-Drehmaschinen von WEILER sind jetzt mit dem GS-Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“ zertifiziert. Neben der im vergangenen Frühjahr ausgezeichneten Praktikant GSD dürfen nun die Primus VCD, die Praktikant VCD, die Praktikant VCplus und die Condor VCplus die Plakette tragen. Damit bestätigt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) als Prüfinstitut die hohen Sicherheitsstandards der Präzisions-Drehmaschinen von WEILER. Das GS-Zeichen ist bundesweit das einzig gesetzlich verankerte Sicherheitszertifikat und steht für eine sehr strenge Produktkontrolle.

Zertifikat schützt vor Regressansprüchen


Mit dem GS-Zeichen zertifizierte Maschinen sind vor allem für Lehrwerkstätten, Schulen und andere Aus- und Weiterbildungseinrichtungen interessant. Denn wenn eine Maschine nicht hinreichend sicher ist und es zum Unfall kommt, können auf die Verantwortlichen in der Ausbildungsstätte Regressansprüche wegen grober Fahrlässigkeit zukommen. Hiervor schützen die hohen Sicherheitsstandards, die das GS-Zertifikat bestätigt. Sach- und Personenschäden durch unerfahrene oder unkonzentrierte Nutzer werden so weitestgehend vermieden.

Zweikanalige Sicherheitstechnik und neuer Futterschutz


Zahlreiche Merkmale tragen zur großen Sicherheit der Präzisions-Drehmaschinen von WEILER bei: Alle elektronischen Bauteile sind mit einer durchgängig zweikanaligen Sicherheitstechnik versehen, ein besonders stabiler, neu entwickelter Futterschutz hält Spannbacken zurück, sollten sich diese bei unkorrekter Befestigung und hoher Krafteinwirkung lösen. Eine automatische Handausrückung, entschärfte Quetschstellen an der Spindelbremse und eine Abdeckung der Leit- und Zugspindel schützen den Bediener zusätzlich. Darüber hinaus verfügen die Modelle über antriebsspezifische Sicherheitsvorkehrungen.

 

 

 

Weiler Werkzeugmaschinen GmbH

Die WEILER Werkzeugmaschinen GmbH aus Mausdorf/Emskirchen in der Nähe des mittelfränkischen Herzogenaurach ist mit bislang über 150.000 verkauften Einheiten Marktführer im deutschsprachigen Raum für konventionelle und zyklengesteuerte Präzisions-Drehmaschinen. CNCPräzisions- Drehmaschinen und Radialbohrmaschinen ergänzen die Produktpalette.

Geführt wird das 1938 gegründete Familienunternehmen von den Gesellschaftern Dkfm. Friedrich K. Eisler als alleinigem geschäftsführendem Gesellschafter, seinen Söhnen Mag. Alexander Eisler, Kaufmännischer Leiter, und Michael Eisler, MBA, Vertriebs-, Service- und Marketingleiter, als Mitgliedern der Geschäftsführung. Für den technischen Bereich ist Dipl.-Ing. Stefan Naser als Geschäftsführer verantwortlich.

Rund 550 Mitarbeiter produzieren am Hauptsitz in Nordbayern und an einem zweiten Fertigungsstandort im tschechischen Holoubkov. Besonderen Wert legt der Maschinenbauer dabei auf Nachhaltigkeit und eine umweltschonende Produktion. Durch ein Bündel von Maßnahmen konnte allein im Werk Emskirchen zwischen 2005 und 2011 die CO2-Emission um rund ein Drittel gesenkt werden. Bei seinen Präzisions-Drehmaschinen setzt das Unternehmen auf das selbst entwickelte Energiesparsystem e-TIM, das den Strombedarf im Stand-by-Modus um bis zu 85 Prozent senkt. Als Mitglied der gleichnamigen Initiative hat WEILER außerdem den Nachhaltigkeitskodex der Blue Competence Initiative unterzeichnet. Ein eigener Service gewährleistet weltweit die rasche Wartung, Reparatur und Überholung der WEILER Präzisions-Drehmaschinen. Im Rahmen der Partnerschaft mit der WEMATECH WMS GmbH können darüber hinaus auch Werkzeug- und Sondermaschinen anderer Fabrikate instand gesetzt und generalüberholt werden.

Seit Mitte 2015 gehört zur Unternehmensgruppe der Familie Eisler zudem die KUNZMANN Maschinenbau GmbH in Remchingen-Nöttingen, ein 1907 gegründeter Hersteller von Universal-, Fräs- und Bohrmaschinen sowie Bearbeitungszentren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.