PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 338739 (Websense Deutschland GmbH)
  • Websense Deutschland GmbH
  • Feringastrasse 6
  • 85774 München Unterföhring
  • http://www.websense.com
  • Ansprechpartner
  • Sandra Hofer
  • +49 (89) 59997-800

Websense schützt Formel-1-Team Red Bull in Echtzeit vor allen Risiken aus dem Web

(PresseBox) (Hamburg, ) Das Formel-1-Team Red Bull Technology sichert ab sofort in Echtzeit den Internetzugang und seine unternehmenskritischen Daten mit Websense Web Security Gateway sowie der Websense Data Security Suite und verhindert damit Datenverluste.

Red Bull Technology ist mit Websense Web Security Gateway in der Lage, das Web 2.0 zu nutzen, den SSL-Datenverkehr zu überwachen und sich gleichzeitig vor Malware jeder Art zu schützen - und zwar in Echtzeit. Zur Komplettierung seiner Sicherheitsmaßnahmen nutzt das Formel-1-Team die Websense Data Security Suite und sichert damit seine vertraulichen Informationen vor Diebstahl und unbeabsichtigten Datenverlusten. Beide Websense-Lösungen sind auf der Websense V10000 Secure Web Gateway Appliance installiert. Red Bull ist damit vor Risiken jeder Art hervorragend geschützt.

In der Anfangsphase plant das Formel-1-Team eine restriktive Nutzung von Web-2.0-Seiten und -Tools. Im Laufe der Zeit sollen die Restriktionen schrittweise gelockert werden, ohne dass darunter die Datensicherheit oder die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften leidet.

Als zentraler Baustein der Appliance bietet Web Security Gateway leistungsfähige Funktionen, um bekannte und neue Bedrohungen aus dem Web aufzuspüren und abzuwehren. Das Herzstück bilden die umfangreichen Klassifikations- und Content-Inspection-Funktionen von Websense ThreatSeeker. Diese Sicherheitstechnologie beobachtet kontinuierlich das Web bezüglich neuer Sicherheitsrisiken und wehrt proaktiv Gefahren aus dem Internet ab. Mit Websense ThreatSeeker sind Unternehmen in Echtzeit automatisch gegen neue Gefahren geschützt. Web Security Gateway kontrolliert sowohl den ein- als auch den ausgehenden Datenverkehr; letzteres erfolgt durch eine Integration der Websense Data Security Suite, einer Data-Loss-Prevention-Lösung. Mit der Websense Data Security Suite identifiziert, überwacht und schützt Red Bull Technology alle unternehmenskritischen Daten. Der gesamte ein- und ausgehende Datenverkehr wird mit Hilfe von Sicherheitsregeln kontrolliert, die festlegen, wer welche Daten über welche Kommunikationskanäle versenden darf. Die Lösung ermöglicht, vertrauliche Informationen und geistiges Eigentum zu sichern, gesetzliche Vorschriften zu integrieren und ihre Einhaltung sicherzustellen.

"Um einen wirksamen Schutz in der heutigen Web-2.0-Welt zu erzielen, ist es entscheidend, den Web-Content in Echtzeit zu analysieren, mögliche Risiken frühzeitig zu erkennen und die Übertragung vertraulicher Daten nach außen zu verhindern", sagt Matt Cadieux, Chief Information Officer, Red Bull Technology in Bedford, (Großbritannien). "In unserem Unternehmen gibt es eine Vielzahl vertraulicher Informationen, die vor Datendiebstahl und unbeabsichtigten Verlusten geschützt werden müssen. Mit den Web-, Daten- und E-Mail-Security-Lösungen von Websense sind wir hervorragend abgesichert.

Diese Presseinformation kann auch im Web unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Websense Deutschland GmbH

Websense (Nasdaq: WBSN), eines der führenden Unternehmen im Bereich integrierter Web-, Daten- und E-Mail-Security, bietet weltweit rund 40.000 Unternehmen Essential Information Protection. Distribuiert über ein globales Netz von Channelpartnern helfen Websense-Software und gehostete Security-Lösungen Unternehmen dabei, sich vor bösartigem Programmcode jeder Art zu schützen, den Verlust vertraulicher Daten zu verhindern und für die Einhaltung verbindlicher Regeln bei der Internetnutzung zu sorgen. Weitere Informationen: www.websense.de; Twitter: www.twitter.com/websense; Facebook: www.facebook.com/websense.