WEBfactory automatisiert Stockholmer Arenen

(PresseBox) ( Buchen, )
WEBfactory-Software bei schwedischen Großprojekten In der schwedischen Hauptstadt Stockholm werden derzeit gleich zwei große Gebäude mit der Automatisierungssoftware von WEBfactory ausgestattet: Die Stockholmsarenan und das Ericsson Globe. Sowohl beim Neubau der Stockholmsarenan als auch bei der Renovierung des Ericsson Globe setzt der schwedische Prozess- und Gebäudeautomatisierer Nordomatic auf die Vorteile der WEBfactory-Software.

Mit der Stockholmsarenan soll ein modernes, multifunktionales Stadion entstehen. Die neue Veranstaltungsstätte befindet sich zurzeit im Bau und soll im Frühjahr 2013 eröffnet werden. Neben nationalen und internationalen Fußballspielen werden hier auch Reitsportveranstaltungen und Konzerte stattfinden. Auch Veranstaltungen im Motorsport oder Messen sind für das Gebäude eingeplant, denn das Dach des Stadions lässt sich bei Bedarf verschließen. Hierfür befinden sich an beiden Enden der Sportstätte zwei bewegbare Dachstücke, die an auf dem Dach montierten Schienen entlang fahren und so aus dem Stadion eine überdachte Arena machen. Die Stockholmsarenan soll nach Fertigstellung über eine Kapazität von 30.000 Zuschauern verfügen, je nach Veranstaltung können auch bis zu 45.000 Menschen Platz finden.

Direkt neben der Stockholmsarenan befindet sich der Ericsson Globe, besser bekannt als "Globen", eines der markantesten Wahrzeichen der schwedischen Hauptstadt. Die multifunktionale Veranstaltungshalle besticht mit ihrer außergewöhnlichen Architektur und ist das größte kugelförmige Gebäude der Welt. Die Halle kann bis zu 16.000 Zuschauer fassen und wird unter anderem für Sport- und Musik-Events genutzt. Das Bauwerk wurde 1989 errichtet und wird nun renoviert. Dabei soll der Globen mit der neuen Stockholmsarenan durch einen Tunnel verbunden werden.

Bei der Ausführung der beiden Projekte mussten die ästhetischen Anforderungen mit hoher Funktionalität vereinbart werden. Für diese komplexe Aufgabe setzte der schwedische Kooperationspartner Nordomatic auf die Gebäudeautomatisierungssoftware von WEBfactory und gewann damit die Projektausschreibungen. Neben der gesamten Heizung, Lüftung und Klimatechnik integrierte Nordomatic auch die Sicherheitssysteme und die Videoüberwachung in die WEBfactory-Visualisierung. Durch die moderne, webbasierte Automatisierungssoftware von WEBfactory konnte der Spagat zwischen maximaler Sicherheit des Systems und gebäudeweiten Zugriffsmöglichkeiten vollzogen werden. Hinzu kam die Tatsache, dass sich die WEBfactory-Software problemlos in die IT-Sicherheitsrichtlinien der Gebäude eingliedern lässt. Somit kann eine Interaktion zwischen der Gebäudeautomation und dem Sicherheitssystem stattfinden. Um die Gebäude individuell auf ihre verschiedenen Einsatzzwecke abstimmen zu können, wurde der WEBfactory ScenarioManager integriert. So werden beispielsweise für Fußballspiele andere Einstellungen der Gebäudetechnik benötigt als für Messeveranstaltungen. Die WEBfactory-Software ermöglicht, dass z.B. ein zuvor definiertes Beleuchtungs- oder Sicherheitsszenario auf einem Leitrechner mit nur einem Klick aktiviert und damit das gesamte Gebäude in den gewünschten Zustand versetzt wird. Bei eventuellen Störungen greift das WEBfactory-Alarmmanagement ein und löst eine entsprechende Reaktion aus. So werden Sicherheit und Komfort von tausenden von Gästen dank WEBfactory weiter gesteigert.

Über Nordomatic

Nordomatic ist auf die Erstellung und Implementierung maßgeschneiderter, IT-basierter Anlagenüberwachungslösungen spezialisiert. Das Unternehmen bietet komplette Systemlösungen für SCADA/SPS-Installationen - vom Design und der Entwicklung bis hin zur Validierung und zum System Management. Das Kompetenzspektrum des Unternehmens umfasst die Automatisierung auf Feldebene sowie die Bereitstellung von Kommunikationsschnittstellen zu SCADA, MES, LIMS (Labor-Informations- und Management-System), BMS (Building Management System) und Web-Solutions. Nordomatic verfügt über ein Spezial-Know-how in der Umsetzung von qualitätsmanagement- und FDA-konformen Automatisierungs- und Visualisierungsprojekten. Auf Basis von WEBfactory hat der schwedische Projektpartner Nordomatic seit dem Jahr 2009 erfolgreich rund 30 Projekte in Schweden und in weiteren skandinavischen Ländern umgesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.