PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 438514 (Weber Shandwick Deutschland GmbH & Co. KG)
  • Weber Shandwick Deutschland GmbH & Co. KG
  • Karlstraße 68
  • 80335 München
  • http://www.webershandwick.de/
  • Ansprechpartner
  • Stefanie Grimm
  • +49 (30) 20351217

Weber Shandwick ernennt Jill Hamilton zum ersten Regional Director in Afrika

(PresseBox) (Berlin, ) Weber Shandwick, eine der weltweit führenden Kommunikationsagenturen, ernennt Jill Hamilton zum ersten Regional Director in Afrika.

Von Johannesburg aus wird Hamilton das Agenturgeschäft in Afrika vorantreiben. Zu ihren Aufgaben gehört neben der Stärkung multinationaler Kundenbeziehungen auch der Ausbau des Agenturnetzwerks. Hamilton berichtet an Colin Byrne, CEO von Weber Shandwick in EMEA, und ist Mitglied des EMEA Management Teams.

Seit vielen Jahren unterhält Weber Shandwick enge Kundenbeziehungen in Afrika. Mit ihrem weit verzweigten Netzwerk an Partnern und Affiliates ist die Agentur in Großteilen des Kontinents vertreten. Zu den Standorten zählen unter anderem Nigeria, Kenia, Senegal und Südafrika.

Hamilton war bisher vorwiegend auf Wachstumsmärkten in den Bereichen International Affairs, Public Relations und Kommunikationsentwicklung tätig. Bei der Arbeit in über 30 Ländern galt ihr besonderes Interesse schon immer dem afrikanischen Kontinent, wo sie bereits über zehn Jahre lebt. Während ihrer beruflichen Laufbahn machte die gebürtige Amerikanerin Station in 21 afrikanischen Ländern, darunter viele Jahre im Osten Afrikas, Botswana und Namibia. Heute lebt Hamilton in Johannesburg/Südafrika.

2003 eröffnete Hamilton in Tansania das afrikanische PR-Netzwerk ZK Public Relations - die erste panafrikanische PR-Agentur und Partner von Weber Shandwick. Das Unternehmen war erfolgreich auf 15 Märkten des Kontinents vertreten: Südafrika, Tansania, Uganda, Kenia, Malawi, Sambia, Sierra Leone, Nigeria, Niger, Tschad, Gabun, Burkina Faso, Demokratische Republik Kongo, Republik Kongo und Madagaskar.

Vor der Zeit bei ZK Public Relations arbeitete Hamilton als Journalistin und Medienberaterin mit dem Schwerpunkt Investments und Emerging Markets. Ihre Arbeiten wurden von namhaften Medien wie CNBC, New York Post, New York Daily News und Die Zeit veröffentlicht.

Jack Leslie, Chairman von Weber Shandwick, zu Hamiltons Ernennung: "Afrika besteht aus 40 Subsahara-Staaten mit weit über 1.000 gesprochenen Sprachen - allein diese Zahlen zeigen die enorme Vielfalt des Kontinents. Wenn es darum geht, in dieser komplexen geographischen, sozialen, politischen und kommerziellen Landschaft Afrikas Wachstumschancen zu identifizieren, nimmt Kommunikation eine Schlüsselrolle ein. Wir haben bei Weber Shandwick bereits mehrfach in sehr erfolgreichen panafrikanischen Kommunikationskampagnen unsere Begeisterung und unser Engagement für den Kontinent unter Beweis gestellt. Zu den Highlights gehörte die Arbeit für den Mobilfunkgiganten Celtel, der sich in einer der größten Markenkampagnen Afrikas in Zain umbenannte."

Colin Byrne fügt hinzu: "Innerhalb der nächsten fünf Jahre werden die afrikanischen Länder südlich der Sahara voraussichtlich sieben der zehn am schnellsten wachsenden Wirtschaftsregionen hervorbringen. Mit einer Population von über 800 Millionen Menschen und aufstrebenden Märkten, die besonders durch die mobile Kommunikation vorangetrieben werden, wird Afrika zu einer konkurrenzfähigen Wirtschaftskraft. Wer am Ball bleiben will, sollte den Kontinent in seine strategischen Überlegungen mit einbeziehen - so wie es bereits viele unserer Kunden tun."

Weber Shandwick Deutschland GmbH & Co. KG

Weber Shandwick ist eine der international führenden Kommunikationsagenturen mit Niederlassungen in 74 Ländern. An den deutschen Standorten Berlin, Frankfurt, Köln und München bietet Weber Shandwick Beratung zu Strategie und Umsetzung in sechs zentralen Geschäftsbereichen: Brand/Consumer, Corporate, Technology, Digital Communications sowie Public Affairs und Healthcare. Zu den Spezialleistungen der Agentur gehören Krisenmanagement, CSR, Standortmarketing und Marktforschung. 2010 wurde Weber Shandwick von Advertising Age zur 'Agency of the Decade' und vom Holmes Report zum zweiten Mal in Folge zur 'Global Agency of the Year' ernannt. Darüber hinaus wurde Weber Shandwick 2010 als "Top Corporate Responsibility Advisory Firm" vom CR Magazine und 'Digital Firm of the Year" von PR News ausgezeichnet. Die Agentur gewann zahlreiche "Best Place to Work" Auszeichnungen auf der ganzen Welt. Weber Shandwick gehört zur Interpublic Group. www.webershandwick.de