19 verschiedene Dimensionen von Engagement

Untersuchung ermittelt Elemente, Prinzipien und Treiber von Zielgruppenaktivierung

Berlin, (PresseBox) - Im Zeitalter der Vernetzung, in der Aufmerksamkeit eine kostbare Ware und die Aktivierung von Konsumenten das Ziel aller Marken ist, hat Weber Shandwick Wesen und Hintergrund von Verbraucher-Engagement erforscht. Die europäische Studie ist Teil einer umfassenden Initiative, mit der Weber Shandwick derzeit die unterschiedlichen Fassetten des Aktivierungsprozesses bei Zielgruppen betrachtet.

Basierend auf Erkenntnissen der Neurowissenschaften, Psychologie und Anthropologie, kommt The Science of Engagement zu dem Ergebnis, dass das nach wie vor bestehende Silodenken in Marketing, Kommunikation und Medien radikal aufgebrochen werden muss. Maßgeschneiderte Ansätze, die sowohl das psychologische als auch soziologische Umfeld der Zielgruppen berücksichtigen, sind das Gebot der Stunde.

„In einer Welt, in der sich Marken mehr denn je voneinander abheben müssen, sind Innovation und zielgerichtete Kreativität die maßgeblichen Treiber für Kommunikation. Dies ist die größte Herausforderung für heutige CMOs: Wie entwickelt man Kampagnen, die innovativ genug sind Engagement zu erzeugen und gleichzeitig den Markt für sich zu gewinnen,“ kommentiert Colin Byrne, CEO von Weber Shandwick EMEA, den Fokus der Untersuchung.

Um diese Fragen zu beantworten, hat die Agentur eine Systematik entwickelt, mit der Marken und Unternehmen verschiedene Grundprinzipien und Dimensionen erkennen, relevante Treiber identifizieren und schließlich Zielgruppenengagement nach einem individuellen Profil planen können.

The Science of Engagement zeigt, dass der Weg zur Aufmerksamkeit und erfolgreichen Aktivierung von Konsumenten nicht linear verläuft. Die Komplexität der Umfeldbedingungen und eine Vielzahl miteinander konkurrierender Akteure legen daher einen interdisziplinären Forschungsansatz nahe.

Vor diesem Hintergrund arbeitete Weber Shandwick unter der Leitung von EMEA Chief Strategy Officer Adam Mack mit der Agentur für Verhaltensforschung Canvas8 zusammen. Ihnen zur Seite standen eine Reihe von weltweit anerkannten Experten auf den Gebieten der Neurowissenschaften (Dr. Thomas Zoëga Ramsøy), Psychologie (Dr. Olivier Ouillier) und Anthropologie (Dr. Grant McCracken).

Über die Methodik

Phase 1 wurde zusammen mit Canvas8 durch eine Reihe von Interviews mit unseren Experten durchgeführt. Schwerpunkte bildeten dabei die Natur des Engagements und wie es sich im digitalen Zeitalter verändert hat, sowie relevante Prinzipien und Auslöser, um die Intensität des Engagements zu messen und es für Marken und Unternehmen nachvollziehbar zu machen.

Über das Panel

Dr. Thomas Zoëga Ramsøy: Head of Research of the Decision Neuroscience Research Group an der Kopenhagen Business School; Experte für Neuromarketing und Neuroökonomie; Doktor der Neurobiologie; MA und MSc in Psychologie. Dr. Olivier Ouillier: Professor für Verhaltens- und Neurowissenschaften an der Universität Aix-Marseille; Experte für Neurowissenschaften und Psychologie; WEF Young Leader; Doktor der Wirtschaftswissenschaften; Public Policy Berater für die britische und französische Regierung. Grant McCracken: Doktor der Anthropologie; Autor von „Culturematic, Culture and Consumption“ und „Transformations“; Mitglied des MIT Convergence Culture Consortium und Dozent an der Harvard Business School.

Canvas8 ist eine Agentur für Verhaltensforschung, die Werbetreibenden und Markenexperten Analyse, Beratung und maßgeschneiderte Forschung bietet.

Weber Shandwick Deutschland GmbH & Co. KG

Weber Shandwick ist eine der international führenden Kommunikationsagenturen mit Niederlassungen in 81 Ländern. Die Agentur verfügt über einen umfangreichen Erfahrungsschatz in Social Media Communications und Digital Marketing und gewann zahlreiche Auszeichnungen für innovative und kreative Kampagnen. An den deutschen Standorten Berlin, Frankfurt, Köln und München bietet Weber Shandwick strategische Beratung sowie Planung und Umsetzung integrierter Kommunikationsdienstleistungen in den zentralen Geschäftsbereichen Consumer, Corporate, Technology, Public Affairs sowie Healthcare und Krisenkommunikation. Weber Shandwick gehört zur Interpublic Group (NYSE: IPG). www.webershandwick.de



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.