Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1133922

WE DO communication GmbH Chausseestraße 13 10115 Berlin-Mitte, Deutschland http://www.we-do.com
Ansprechpartner:in Frau Susann Ruscher
Logo der Firma WE DO communication GmbH
WE DO communication GmbH

Fachkräftemangel: WE DO gestaltet Auftaktkampagne für neues People & Culture Festival

(PresseBox) (Berlin-Mitte, )
Die Berliner Agentur WE DO communication verantwortet die Kampagne für den Auftaktevent des People & Culture Festivals. Initiiert wird der analoge Event von medianet berlinbrandenburg e.V. mit dem Ziel, Talente in Jobs aus Medien-, Kreativ- und Digitalwirtschaft zu vermitteln. Die Kampagne ist ab sofort in Printpublikationen, Online sowie berlinweit OOH zu sehen.

Der Fachkräftemangel ist eine der wohl größten Herausforderungen der deutschen Wirtschaft. Eine Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ergab für das zweite Quartal des Jahres 1,93 Millionen offene Stellen, Tendenz steigend. Für medianet-Vorstandsvorsitzende Jeannine Koch ein Thema, dem sie sich unbedingt annehmen wollte. In nur einem halben Jahr entstand, gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, das „People and Culture Festival“. Am 11. November findet der Event als Recruiting-Festival und gleichzeitig mit zahlreichen Panels rund um die aktuellen Themen der Arbeitswelt erstmals im ehemaligen Berliner Kino Colosseum statt.

„Wir freuen uns über das große Interesse von Seiten der Unternehmen, Teil unseres Festivals zu sein. Die Herausforderungen des Fachkräftemangels können wir nur gemeinsam bewältigen. Dazu gehören Politik und Wirtschaft – und wir als Netzwerkverein wollen unseren Beitrag zu einer Verbesserung der Situation am Arbeitsmarkt leisten.“, freut sich Jeannine Koch.

Nun auch die Teilnehmer*innen zu aktivieren, das Angebot zu nutzen, ist das Kernziel der Kommunikationskampagne. Gestalterisch stehen neben einem lauten, bunten und modernen Design hierbei die Zielgruppen mit ihren individuellen Bedürfnissen und Forderungen an die neue Arbeitswelt im Fokus. Headlines adressieren Studienabsolvent*innen, aber auch Quereinsteiger*innen und Arbeitssuchende mit witzigen, ungezwungen Headlines.

„Unsere Arbeitswelt hat sich verändert. Mitarbeitende erwarten heute mehr als frisches Obst von ihrem Arbeitgeber. Unsere Wirtschaft kann es sich nicht leisten, einen Großteil der Arbeitsgewillten zu disqualifizieren, sondern muss Mitarbeitende in ihren individuellen Bedürfnissen sehen und integrieren. New Work bedeutet, individuelle Förderung von Menschen, so wie sie sind. Letzteres auszudrücken war die Idee.“, erklärt gregor blach, der WE DO communication vor zwanzig Jahren gründete und heute mit Co-Geschäftsführerin Ina von Holly an zwei Standorten führt.

Hinter der Kampagne steht das Kreationsteam von WE DO mit Susann Ruscher (Unitleitung Creative Content), Svitlana Fedorenko (Senior Art Direktorin), Rron Bajri (Art Direktor) und Ula Abu Allel (Beratung).

Über das People & Culture Festival: Der aktuelle branchenübergreifende Fachkräftemangel, vor allem in der Medien-, Kreativ- & Digitalwirtschaft der Hauptstadtregion, ist eklatant. Als eine Antwort auf diese Herausforderungen veranstaltet medianet am 11. November 2022 das erste „People & Culture Festival“ Berlins. Das Festival richtet sich an Unternehmen aus der Medien-, Kreativ- und Digitalwirtschaft, an Hochschulen, Aus- und Weiterbildungsverbünde, an Studierende, Absolvent*innen, Jobsuchende sowie an Querein- und Umsteiger*innen. Gefördert wird die Veranstaltung durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

WE DO communication GmbH

WE DO communication ist eine der führenden Agenturen für Gesellschafts- und Nachhaltigkeitskommunikation. Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Berlin und Hamburg feiert 2022 seinen zwanzigsten Geburtstag. Unter dem Motto „Nachhaltige Kommunikation mit Inhalt und Haltung" gestalten die rund vierzig Mitarbeitenden aus Strategie, Beratung, Redaktion, Kreation/Design, Digital und Event Kommunikation für Ministerien, Verbände, Institutionen und NGOs. Zu den Kunden gehören u.a.: TenneT, University of Europe for Applied Sciences, Verbraucherzentrale NRW, die Leibniz Gemeinschaft, Be an Angel e.V. sowie das Zentrum für Bewegte Kunst (ZBK). WE DO Geschäftsführerin Ina von Holly ist GWA-Vorständin für Nachhaltigkeit sowie den Standort Berlin. Agenturgründer gregor blach ist im Ehrenamt Geschäftsführender Vorstand des Marketing Club Berlin.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.