WatchGuard erweitert komplette Firebox X-Familie mit Updates

IT-Sicherheitsspezialist erhöht die Funktionalität und optimiert die intuitive Bedienung seiner Unified Threat Management (UTM)-Lösungen

Aschheim-Dornach, (PresseBox) - Attraktive Features für noch mehr Netzwerksicherheit: WatchGuard Technologies hat das Potenzial seiner gesamten UTM-Produktlinien verstärkt. So bringt der führende Anbieter für Netzwerksicherheitslösungen mit Sitz im US-amerikanischen Seattle jetzt „Fireware 9.1“ auf den Markt, ein neues Software-Update für seine Security-Appliances Firebox X Core und Firebox X Peak. Die beiden UTM-Geräte sind für einen umfassenden Schutz von mittelgroßen und großen Unternehmen konzipiert: Core für Netzwerke mit 50 bis zu 750 Benutzern, Peak für Netzwerke mit 500 bis zu 2.000 Usern. Mit Fireware 9.1 bietet WatchGuard diesen Unternehmen weiterhin die exklusive Möglichkeit, bei wachsenden Bedürfnissen einfach neue Funktionen hinzuzufügen. Wer sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand bleiben möchte, kann auf einfachste Weise ein Upgrade auf ein höherwertiges Modell durchführen. Die Anschaffung von teurer Hardware entfällt dabei komplett, es muss lediglich ein Lizenzschlüssel in das jeweilige Gerät eingespielt werden. Darüber hinaus stellt Fireware 9.1 nun auch die Basis für eine Spam-Quarantäne dar, die alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt. Auch im kleineren Unternehmenssegment war WatchGuard nicht untätig: Das UTM-Basismodell Firebox X Edge wurde mit dem Software-Update „Edge 8.6“ entscheidend aufgerüstet. Unternehmen mit Netzwerken für bis zu 50 Anwender bietet Edge 8.6 unter anderem erweiterte Proxy-Funktionen, eine noch bessere Firewall-Technologie, einen VPN-Failover sowie Reportfunktionen im Webfrontend. „Durch die Releases von Fireware 9.1 und Edge 8.6 bieten wir unseren Kunden – unabhängig von ihren individuellen Bedürfnissen – eine Vielzahl an zusätzlichen Sicherheitsfunktionen. Zudem gewinnen unsere UTM-Lösungen noch weiter an Kapazität, Performance und Bedienungsfreundlichkeit“, sagt Michael Haas, als Regional Sales Manager bei WatchGuard verantwortlich für die D-A-CH-Region und Osteuropa.

„Gerade für deutsche Anwender ist die in Fireware 9.1 enthaltene Spam-Quarantäne von besonderer Bedeutung, weil damit die gesetzlich vorgeschriebene Vorhaltung der Mails erfüllt werden kann“, erklärt Regional Sales Manager Michael Haas. Fireware 9.1 gewährleistet zudem die Release-Fähigkeit der Security Appliances von WatchGuard. Der IT-Sicherheitsanbieter verfolgt damit weiterhin konsequent seine Strategie, die es den Kunden von WatchGuard gestattet, die Kapazität und Performance der Modelle per Lizenzschlüssel zu erhöhen: „Damit verfügen wir über ein absolutes Alleinstellungsmerkmal – kein anderer Hersteller bietet diese Möglichkeit in dieser Form an“, so Michael Haas.

Auch das Release von Edge 8.6 bringt eine ganze Reihe an neuen Features mit sich, mit deren Hilfe die Spitzenposition von WatchGuard im UTM-Markt für kleinere Unternehmen langfristig gesichert werden soll. So machen beispielsweise erweiterte Proxy-Funktionen einschließlich konfigurierbarem SMTP die Firebox X Edge für den Mittelstand noch attraktiver: Bislang waren diese Kunden darauf angewiesen, in ihrem Unternehmen eine Firebox X Core oder Peak einzusetzen – eine Tatsache, die durch die SMTP-Erweiterung nun entfällt.

Edge 8.6 hat zudem einen robusten VPN-Failover mit im Gepäck, der je zwei Carrier auf der Zentral- wie auch auf der Niederlassungs-Seite unterstützt. Die Verbindung bleibt stets bestehen – unabhängig davon, welcher Carrier ausfällt. Unternehmen, deren Kommunikation auf VPN-Netzen beruht, haben auf diese Weise einen klaren Vorteil.

Weitere Highlights von Edge 8.6 sind eine Firewall-Technologie, die problemlos mit Firewalls von größeren Unternehmen mithalten kann, sowie Reportfunktionen im Webfrontend der Firebox X Edge. Diese Funktionen sind vor allem für kleinere Unternehmen sehr hilfreich – und waren bislang nur in der Core- bzw. Peak-Reihe enthalten.

WatchGuard Technologies GmbH

WatchGuard Technologies bietet seit 1996 "Best-in-Class-Netzwerksicherheitslösungen" für Industrieunternehmen und zählt inzwischen zu den weltweiten Marktführern für Unified Threat Management (UTM)-Sicherheitsprodukte. Basierend auf einer zuverlässigen Firewall- und VPN-Technologie stellt die Firebox-X-Produktreihe von WatchGuard die branchenweit beste Kombination aus höchster Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Kunden-Support für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dar. Der IT-Sicherheitsanbieter mit Sitz in Seattle (USA) verfügt über mehrere Standorte in Nordamerika, Europa, Lateinamerika sowie im asiatischen Pazifikraum.

Weitere Informationen: www.watchguard.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Keine Angst vor dem Kollegen Maschine

Ei­ne ak­tu­el­le Stu­die von Pe­ga­sys­tems zeigt, dass Füh­rungs­kräf­te kei­ne Be­rüh­rung­s­ängs­te be­züg­lich Künst­li­cher In­tel­li­genz (KI) und Au­to­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen am Ar­beits­platz ha­ben.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.