PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 529684 (WatchGuard Technologies GmbH)
  • WatchGuard Technologies GmbH
  • Wendenstr. 379
  • 20537 Hamburg
  • https://www.watchguard.com
  • Ansprechpartner
  • Rebecca Hasert
  • +49 (731) 96287-15

WatchGuard XTM 5: Neue Modelle setzen Zeichen beim Preis-Leistungs-Verhältnis für IT-Sicherheit

Appliances bieten 150 Prozent mehr UTM-Performance

(PresseBox) (Hamburg, ) Mit dem Relaunch der Serie XTM 5 (Extensible Threat Management) definiert WatchGuard Technologies die Performance-Maßstäbe im Markt für Unified Threat Management (UTM) ganz neu: Die Geschwindigkeit der Paketfilterung konnte um fast 40 Prozent gesteigert werden, Gateway Antivirus arbeitet zu 190 Prozent schneller und die Effizienz des Intrusion Prevention Systems (IPS) hat sich um 220 Prozent verbessert. Insgesamt konnte der Experte für Netzwerksicherheit die UTM-Performance auf diese Weise um mehr als 150 Prozent erhöhen. Damit hebt sich WatchGuard hinsichtlich des geschaffenen Preis-Leistungs-Verhältnisses deutlich vom Wettbewerb ab.

XTM 5 im Detail

Mit den insgesamt vier neuen Modellen der XTM 5-Familie (XTM 515, XTM 525, XTM 535 und XTM 545) adressiert WatchGuard Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern. Der allgemein zugrundeliegende Firewall-Durchsatz reicht von 2 Gigabit pro Sekunde bei der Version XTM 515 bis hin zu 3,5 Gigabit pro Sekunde bei der Plattform XTM 545. Bei voller Ausnutzung aller UTM-Sicherheitsfunktionen liegt die Spanne immer noch zwischen 850 Megabit pro Sekunde (XTM 515) und 1,23 Gigabit pro Sekunde (XTM 545). Der IT-Schutz richtet sich konkret an der Bedrohung aus, die von einzelnen Anwendungen und deren Unterfunktionen im Zuge der jeweiligen Nutzung ausgeht. Über das Modul Application Control können Administratoren den Zugriff auf alle relevanten Anwendungen im Web 2.0 - unter anderem Facebook, Twitter oder LinkedIn - im Detail je nach Nutzergruppe und deren spezifischer Aufgabe direkt über die Unternehmens-Firewall steuern.

Optionale Funktionen für passgenauen Schutz

Die in XTM 5 intergrierte Firewall, IPS und Application Control liefern bereits eine umfangreiche Grundlage, um Netzwerksicherheit der nächsten Generation zu gewährleisten. Darüber hinaus können Unternehmen die Einsatzmöglichkeiten von XTM 5 über weitere Funktionen optimal an ihre Bedürfnisse anpassen und von Zusatz-Abonnements wie Gateway Antivirus, WebBlocker, SpamBlocker und Reputation Enabled Defense - dem cloudbasierten und kontextbezogenen Reputationsservice von WatchGuard - profitieren. Bereits im Standard bietet die neue Serie die Möglichkeit, hochsichere VPN-Tunnel (Virtual Private Network) für iOS-basierte Devices wie iPad und iPhone zu erstellen. Gleiches gilt für Smartphones oder Tablets, die mit Android ab Version 4.0 (Ice Cream Sandwich) arbeiten. Auf diese Weise kann der Schutz des Unternehmensnetzwerks auch auf alle mobilen, von den Mitarbeitern im Arbeitsalltag genutzten Geräte im Rahmen von BYOD (Bring your own Device)-Strategien erweitert werden.

"Für mittelgroße Unternehmen gibt es derzeit keine schnellere und einfacher zu bedienende UTM-Plattform mit dieser umfassenden Funktionalität", ist sich Michael Haas, Area Sales Director Central EMEA bei WatchGuard Technologies, sicher. "Ausgestattet mit allen relevanten Security Features und Next-Generation Application Control bietet die XTM 5-Serie den Unternehmen ganz neue Möglichkeiten, alle aktuellen und zukünftigen webbasierten Bedrohungen gezielt abzuwehren und gleichzeitig die Mitarbeiterproduktivität zu steigern."

Preis und Verfügbarkeit

Der Preis für die neue XTM 5-Serie startet ab 1.738 Euro. Alle vier Modelle sind ab sofort bei autorisierten WatchGuard-Partnern weltweit erhältlich.

WatchGuard Technologies GmbH

Seit 1996 entwickelt WatchGuard ganzheitliche Netzwerk- und Content-Sicherheitslösungen, mit denen Unternehmen ihre Daten und Geschäfte umfassend schützen können. Das XTM-Portfolio (Extensible Threat Management) kombiniert Firewall, VPN und Sicherheitsdienste. Die XCS-Appliances (Extensible Content Security) schützen darüber hinaus Unternehmensinhalte sowohl in E-Mails als auch im Web und verhindern den Datenverlust. Dank umfangreicher Skalierungsmöglichkeiten hat WatchGuard für Unternehmen jeder Größenordnung die passende Lösung und mehr als 15.000 eigens ausgewählte Partner in 120 Ländern bieten abgestimmten Service. Der Hauptsitz von WatchGuard liegt in Seattle im US-Bundesstaat Washington. Weitere Informationen unter www.watchguard.com.