WB coatings: Neues Tochterunternehmen für die oberflächenspezifische Einbettung von Markern zur Produktidentifikation

Mit individuellen Kodierungskonzepten und hauseigener Messtechnik bietet WB secure jetzt kopiersichere Chargen-Rück­verfolgung und Plagiatschutz an

(PresseBox) ( Schliersee, )
WB coatings fasst künftig jene Produktentwicklungen zu wirtschaftlich unabhängigen Einheiten zusammen, die sich nicht ausschließlich auf das bisherige Kerngeschäft Lackproduktion beschränken. Den Start machten die Oberbayern Ende letzten Jahres mit der WB secure GmbH und haben unter neuer Firmierung umfassende Konzepte zur chargengenauen Rückverfolgung und zum unsichtbaren Plagiatschutz im Angebot. Dabei liegt der Fokus auf der Einbettung kopiersicherer Marker in verschiedenen Materialoberflächen beziehungsweise Coatings. „Das können neben Lacken beispielsweise auch Druckfarben sein“, erklärt Thomas Bitzer (52), Vertriebsleiter bei WB secure. Dekodiert werden diese Marker ausschließlich mit messtechnischer Hard- und Software, die ebenfalls am Schliersee entwickelt werden.

Derzeit profitieren bereits einige Zulieferer aus den Segmenten Automotive und Industriedruck von eindeutig identifizierbaren Markern, die sich in durchsichtige oder auch farbige Kaschierungen integrieren lassen. Das Konzept ist jedoch branchenübergreifend einsetzbar: Vom Verpackungsdruck über den hart umkämpften Markt für textile Rohstoffe bis hin zum Dokumentenschutz ist dabei alles möglich. Sowohl Industrie als auch Handel können hiermit die Herstelleridentität eines Produktes ortsunabhängig und während des gesamten Lebenszyklus abrufen. „Immer mehr Zulieferer schützen sich mit unseren Systemen vor ungerechtfertigter Mängelhaftung; Hersteller vor minderwertigen Bau- und Ersatzteilkopien“, so Bitzer.

Die Hauptaufgabe des gebürtigen Rheinländers und studierten Festkörperelektronikers ist es unter anderem, Entscheidern die zahlreichen Produktions- und späteren Anwendungsvorteile des flexiblen Konzepts vorzustellen. Durch seine vorherigen Tätigkeiten unter anderem bei Printcolor Screen bringt er dazu beste Kontakte in potenzielle Zielmärkte mit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.