PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 379791 (WAN-IFRA)
  • WAN-IFRA
  • Rotfeder-Ring 11
  • 60327 Frankfurt am Main
  • http://www.wan-ifra.org
  • Ansprechpartner
  • Larry Kilman
  • +33 (1) 474285-00

Wien ist 2011 Gastgeberstadt für die internationale Zeitungswelt

(PresseBox) (Hamburg, ) Wie der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) heute bekannt gegeben hat, werden der 63. Weltkongress der Zeitungen und das 18.

World Editors Forum, die internationalen Treffpunkte der Zeitungswelt, im kommenden Jahr in Verbindung mit der IFRA Expo in Wien ausgerichtet. Damit wird es 2011 einen gemeinsamen Veranstaltungsort für die beiden größten Branchenevents der internationalen Zeitungs- und Medienindustrie geben.

Die Expo, die weltgrößte Fachmesse für die Zeitungs- und Medienbranche, wird vom 10. bis 12. Oktober 2011 stattfinden. Daran werden sich vom 13. bis 15.

Oktober der Weltkongress und das World Editors Forum anschließen.

Weitergehende Informationen zum Weltkongress und zum Forum in Wien, deren Gastgeber der österreichische Zeitungsverband VÖZ sein wird, sind unter http://www.wan-ifra.org/vienna2011 abrufbar.

Wien zählt zu den führenden Konferenzstädten der Welt und ist ein idealer Veranstaltungsort für die jährlichen Branchenevents der Zeitungswelt. Mit ihrem kaiserlichen Charme, ihrer klassischen Architektur und ihrem modernen Lifestyle ist Wien eine der historisch bedeutsamstem und attraktivsten Städte der Welt, die eine Konferenz-Infrastruktur auf höchstem Niveau aufweisen kann.

Erstmals wird somit der Weltkongress der Zeitungen in Verbindung mit der IFRA Expo ausgerichtet. Damit folgt man dem Beispiel von 2010: Das Editors Forum, das in dieser Woche in Zusammenhang mit der Expo in Hamburg stattfindet, verzeichnet eine Rekord-Teilnehmerzahl ­ an die 600 Chefredakteure und redaktionelle Führungskräfte aus mehr als 86 Ländern.

2012 werden Kongress und Forum dann wieder wie gewohnt im Juni stattfinden.

Der Veranstaltungsort hierfür wird noch bekannt gegeben. Die Expo wird weiterhin bei ihren üblichen Oktober-Terminen bleiben und 2012 vom 29. bis 31. Oktober in Madrid, Spanien, ihre Tore öffnen.

WAN-IFRA, mit Sitz in Paris, Frankreich, und Darmstadt, Deutschland, sowie Regionalbüros in Singapur, Indien, Spanien, Frankreich und Schweden, ist der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien und vertritt mehr als 18.000 Publikationen, 15.000 Online-Sites und über 3000 Unternehmen in mehr als 120 Ländern. Die Organisation entstand durch den Zusammenschluss zwischen dem Weltverband der Zeitungen (WAN) und IFRA, der Research- und Serviceorganisation für die Zeitungsindustrie.

Mehr über WAN-IFRA erfahren Sie auf http://www.wan-ifra.org oder durch das WAN-IFRA Magazine unter http://www.wan-ifra.org/magazine

WAN-IFRA

WAN-IFRA, mit Sitz in Paris, Frankreich, und Darmstadt, Deutschland, sowie Regionalbüros in Singapur, Indien, Spanien, Frankreich und Schweden, ist der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien und vertritt mehr als 18.000 Publikationen, 15.000 Online-Sites und über 3000 Unternehmen in mehr als 120 Ländern. Die Organisation entstand durch den Zusammenschluss zwischen dem Weltverband der Zeitungen (WAN) und IFRA, der Research- und Serviceorganisation für die Zeitungsindustrie.

Mehr über WAN-IFRA erfahren Sie auf http://www.wan-ifra.org oder durch das WAN-IFRA Magazine unter http://www.wan-ifra.org/...