Print, Digital, Tablets und mehr: Begleitveranstaltungen zur World Publishing Expo (IFRA Expo)

Paris, Frankreich / Darmstadt, Deutschland, (PresseBox) - Die World Publishing Expo, bereits bisher schon die weltweit größte Fachmesse für die Zeitungs- und Medienbranche, stockt ihr Angebot an Begleitveranstaltungen wie Konferenzen und Seminare weiter auf, um noch attraktiver zu werden für die Tausenden von Besuchern, die die Messe jährlich besuchen.

Die Expo, die der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) vom 29. bis 31. Oktober in Frankfurt am Main ausrichtet, bietet den führenden Vertretern der Zeitungs- und Medienwelt - CEOs, IT-Chefs, Business-Development-Leitern, Technischen Leiter und Chefredakteuren - die Gelegenheit, sich über neue und bewährte technische Lösungen für das Publizieren in Print und auf Tablets, auf Mobiltelefonen und im Online-Medium auf den neuesten Stand zu bringen.

Im Rahmen der Expo werden eine ganze Reihe informativer Veranstaltungen angeboten: Der Media Port als zentrale Präsentationsplattform für Fallstudien und Technologietrends bietet Sessions zu den Themenbereichen Tablet- und Mobile-Trends, innovatives Anzeigengeschäft, digitale Innovationen, Social-Media-Nutzung und Excellence in Printing. Die Power of Print Focus Sessions sind folgenden Themen gewidmet: Innovationen im Zeitungsdruck, Vermarktung der Zeitungsdruckerei und Retrofit von Druckmaschinen. Zu den weiteren Veranstaltungen zählen der 5. Tablet & App Summit sowie der Advertising Summit 2012.

Nähere Infos und Links zu allen Veranstaltungen unter http://www.wan-ifra.org/de/node/51017

Nur wenige Veranstaltungen können mit einer so breit aufgestellten Riege von Referenten für alle Bereiche des Zeitungsgeschäfts aufwarten: von Alexandra Hardiman, Leiterin für Mobile-Produkte bei der New York Times über Torsten Kruse, Leiter Produkt & Technologie bei Axel Springer, bis hin zu Anders Berglund, Vertriebsleiter bei Aftonbladet in Schweden. Die Liste aller Referenten ist abrufbar unter http://tinyurl.com/9gv6kor

Ein weiteres attraktives Angebot im Rahmen der Expo, die auf dem Gelände der Messe Frankfurt stattfindet, ist ein FAZ-Talk der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu den Themen "Die Zukunft der Mediennutzung - Wer bezahlt für Inhalte?" und "Print trifft Social Media: Konvergenz oder Konkurrenz?" mit Frank Schirrmacher, Mitherausgeber der FAZ, Derk Haank, CEO von Springer Science+Business Media, und anderen.

Die World Publishing Expo, bisher bekannt unter dem Namen IFRA Expo, ist die führende Technologie-Messe für Lösungen rund um das Publizieren auf Tablet-Computern, auf Mobiltelefonen, in gedruckter Form und online. Die letztjährige Expo in Wien war Anziehungspunkt für rund 8000 Besucher aus mehr als 90 Ländern sowie 306 Aussteller, darunter Druckmaschinenhersteller, Lieferanten von Redaktions- und Anzeigensystemen, Anbieter aus dem Bereich neue Medien sowie weitere Zulieferer für die Zeitungsindustrie.

Die aktuelle Ausstellerliste ist abrufbar unter http://tinyurl.com/93aqr4m

Eine fortlaufend aktualisierte Liste der Teilnehmer finden Sie unter http://tinyurl.com/8urz9qf

Eine Übersicht über sämtliche Ticket-Optionen für die Expo und die Begleitveranstaltungen kann unter http://tinyurl.com/93y5jo8 abgerufen werden.

WAN-IFRA

WAN-IFRA, mit Sitz in Paris, Frankreich, und Darmstadt, Deutschland, sowie Regionalbüros in Singapur, Indien, Spanien, Frankreich und Schweden, ist der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien und vertritt mehr als 18.000 Publikationen, 15.000 Online-Sites und über 3000 Unternehmen in mehr als 120 Ländern. Vorrangiges Ziel des Verbandes ist die Verteidigung und Förderung von Pressefreiheit, Qualitätsjournalismus und redaktioneller Integrität sowie die Entwicklung von erfolgreichen Geschäftsaktivitäten.

Erfahren Sie mehr über WAN-IFRA unter http://www.wan-ifra.org oder durch das WAN-IFRA Magazine unter http://www.wan-ifra.org/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.