PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 237094 (WAN-IFRA)
  • WAN-IFRA
  • Rotfeder-Ring 11
  • 60327 Frankfurt am Main
  • http://www.wan-ifra.org
  • Ansprechpartner
  • Michael Spinner-Just
  • +49 (6151) 733-792

IFRA XMA Cross Media Awards 2009 in Kooperation mit der Society for News Design

IFRAs 4. XMA-Wettbewerb prämiert gelungenes crossmediales Branding und Design

(PresseBox) (Darmstadt , ) Die Auszeichnung IFRA XMA Cross Media Awards 2009 wird an Verlage mit anspruchsvollem und herausragendem Design verliehen, die eine klare und deutliche Markenkommunikation über unterschiedliche Verbreitungskanäle (Print, Online und Mobile) betreiben. Interessierte Medienhäuser können sich auf der Website www.ifra.com/xma anmelden und ihre Wettbewerbsbeiträge dort vom 1. März bis 29. Mai 2009 einreichen.

"Die Medienwelt hat sich drastisch verändert. Mehr Inhalte, verbreitet über immer mehr Formate, mehr Plattformen und mehr Kanäle - das führt leicht dazu, dass die angesprochenen Zielgruppen sich mit einer enormen, unübersichtlichen Markenvielfalt konfrontiert sehen. Der Wiedererkennung der Marke kommt somit für Medienhäuser eine entscheidende Bedeutung zu, da sie sich mit ihrer eigenen Marke und dem, wofür diese steht, abheben müssen", erklärt Dr. Dietmar Schantin, einer der IFRA XMA-Projektleiter.

In diesem Jahr wird der Wettbewerb IFRA XMA Awards erstmals in Kooperation mit der Society for News Design (SND: www.snd.org) durchgeführt. Ziel der 4. XMA Cross Media Awards ist es, die besten Beispiele für gelungenes Design von Zeitungen vorzustellen, die für ihre Markenkommunikation unterschiedliche Printprodukte und digitale Kanäle kombinieren.

Die IFRA XMA Cross Media Awards 2009 werden gesponsert von Adobe und unterstützt von Protec.

Wer kann teilnehmen?
Im Verlagswesen verankerte Medienhäuser (Zeitungen bzw. Zeitschriften) jeglicher Größe, die eine Crossmedia- und integrierte Branding-Strategie umsetzen.

Preise werden in folgenden Auflagensegmenten (Tagesauflagen) von Zeitungen verliehen:
A: kleine Zeitungen, Auflage unter 100.000;
B: mittelgroße Zeitungen, Auflage 100.000 bis 250.000;
C: große Zeitungen, Auflage über 250.000.

Wie kann man teilnehmen?
Wettbewerbsbeiträge können ab dem 1. März online unter www.ifra.com/xma eingereicht werden, wo auch die detaillierten Teilnahmebedingungen abrufbar sind. Einsendeschluss ist der 29. Mai 2009. Eine international besetzte Jury von Zeitungs- und Medienexperten wird die eingereichten Projekte bewerten. Die Teilnahmegebühr pro Wettbewerbsbeitrag beträgt 150 Euro (IFRA-Mitglieder) bzw. 250 Euro (Nichtmitglieder).

Weitere Auskünfte erteilt Raquel Meikle, IFRA XMA-Projektteam: Tel.: +49.6151.733-927, E-Mail: xma@ifra.com.

Preisverleihung und XMA-Sonderschau
Die Preisträger der XMA Cross Media Awards werden im Rahmen der IFRA Expo 2009 vom 12. bis 15. Oktober in Wien (www.ifraexpo.com) bekannt gegeben und dort in einer XMA-Sonderausstellung präsentiert.

Eine Shortlist der besten Projekte wird vorab auf der SND-Konferenz vom 24. bis 26. September 2009 in Buenos Aires, Argentinien, vorgestellt.

WAN-IFRA

IFRA (www.ifra.com) ist die weltweite Forschungs- und Serviceorganisation für die Zeitungsindustrie. Seit 1961 ist der Verband mit Hauptsitz in der Wissenschaftsstadt Darmstadt die Plattform für Entscheider aus der Zeitungswelt. Ihre Dienstleistungen bietet IFRA vorrangig ihren mehr als 3100 Mitgliedern in rund 80 Ländern an. Ein aus Verlegern zusammengesetzter Vorstand sowie zentrale, regionale und fachliche Mitgliederkomitees lenken die Aktivitäten der internationalen Zeitungsgemeinschaft. Grundlage hierfür bildet die Forschungsarbeit der IFRA, aus der Standardisierungsprojekte sowie internationale und regionale Ausstellungen, Konferenzen, Workshops, Studienreisen und Trainingsveranstaltungen sowie Newsplex-Beratung und internationale Wettbewerbe resultieren. Die jährlich in europäischen Großstädten veranstaltete Leitmesse "IFRA Expo - Das Jahresereignis der Zeitungsindustrie" gilt als die weltweit wichtigste Fachausstellung für Zeitungsunternehmen und deren Partner. Die IFRA Expo 2009 wird vom 12. bis 15. Oktober in Wien stattfinden (www.ifraexpo.com). IFRA Magazine, IFRAs internationales Magazin für Zeitungsstrategie, Business und Technologie, erscheint in mehreren Sprachen in Print und Online (www.iframagazine.com). IFRA betreibt darüber hinaus mit IFRA Search eine vertikale Suchmaschine für die Zeitungsindustrie (www.ifrasearch.com).