„Mit sehenden Augen durch die Welt gehen“

Berlin, (PresseBox) - "Querdenken bedeutet für mich, mit sehenden Augen durch die Welt zu gehen, Lösungen und Möglichkeiten zu erkennen, die auch auf andere Probleme und zur Findung neuer Produkte oder Systeme übertragbar sind und hierbei alte Pfade zu verlassen und sich unkonventionellen Lösungen nicht zu verschließen", erläutert Dr. Walter Runkel, Geschäftsführer der Hemscheidt Fahrwerktechnik GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Hübner GmbH. Der Geschäftsführer kennt die Herausforderungen des globalen Wettbewerbs und ist aufgrund seiner interdisziplinären Ausrichtung einer der Top-Referenten des 8. Deutschen Wirtschaftsingenieurtages. Der Querdenker-Kongress findet in diesem Jahr unter dem Motto "Interdisziplinäres Denken als Erfolgsfaktor" am 13. und 14. November 2007 in der neuen BMW Welt in München statt.

In seinem Vortrag zum Thema "Hitec Innovation am Beispiel der Entwicklung intelligenter Dämpfungssysteme für Nutzfahrzeuge" wird Dr. Walter Runkel aufzeigen, wie einfach es ist ein schwieriges Problem zu lösen und wie die gefundene Lösung zu vermarkten ist.

Die Begabung, schnell und effektiv zu Erkennen, ob ein Problem gelöst werden kann oder nicht, steht für den Referenten am Anfang jeder bahnbrechenden Idee. Des Weiteren basieren für ihn neue und außergewöhnliche Einfälle "auf fundierten physikalischen Kenntnissen, der sorgfältigen Analyse des Problems und dem abstrakten Denken, das unverzichtbar ist, für das Erkennen des Wesentlichen und der technischen Realisierbarkeit." Diesen Maßstab legt Runkel auch bei sich selbst an, denn die Vorraussetzungen für den eigenen Erfolg sieht er ebenfalls in der Fähigkeit des schnellen Erkennens von Lösungsansätzen bei schwierigen Problemen sowie in der durch umfangreiche Ausbildung erworbene Fähigkeit zur systematischen Lösung des Problems: "Wenn ich ein Problem oder eine neue Sache angehe, versuche ich mit Ausdauer die optimale Lösung zu realisieren."

Dabei hat er den Mut, alte Pfade zu verlassen und nach unkonventionellen Lösungen zu suchen. Auch Leonardo da Vinci hat die herkömmlichen Wege verlassen, um seine mutigen und innovativen Ideen umzusetzen. Für Runkel ist da Vinci der geschichtliche Querdenker, der außergewöhnliches Wissen, Begabung und Können auf vielen Gebieten vereinte. "Seine technischen Visionen würden in der heutigen Zeit mit den heutigen Mitteln außergewöhnliche Lösungen und Erfolge bringen."

Um die globale Wettbewerbsfähigkeit und den Erfolg zu sichern, sind Innovationen essentiell für jedes Unternehmen. Eine erfolgreiche Firma muss aber auch, so Dr. Walter Runkel, "schnelle und technisch einwandfreie Komponenten- oder Systemlösungen für schwierige Kundenprobleme" liefern, denn "durch die hieraus entstehenden technisch anspruchsvollen Komponenten und Systeme wird das Überleben im globalen Markt gesichert." Seine Erfolgsstrategie lautet daher auch: "Man sollte aufgeschlossen sein für Neues und seine Umwelt durch fachliches Können überzeugen."

Der Deutsche Wirtschaftsingenieurtag 2007 wird von folgenden Haupt- und Co-Sponsoren sowie Medienpartnern unterstützt: TMG Technologie Management Gruppe Karlsruhe, PricewaterhouseCoopers (PWC), Europcar Deutschland, Knürr AG, redi-Group (Co-Sponsor), HÜBNER GmbH (Co-Sponsor), brand eins, Digital Engineering Magazin, Computerwoche, Markt & Mittelstand, technologie & management (t&m), Technology Review, Zuliefermarkt und ProFirma.

Veranstalter ist der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. (VWI), der Berufsverband der deutschen Wirtschaftsingenieure im In- und Ausland. Organisator ist seit 1995 die Full-Service-Agentur ICCOM International GmbH.
Ausführliche Informationen zum 8. DeWIT 2007 und den hochkarätigen Key-note-Speakern unter www.dewit.de.


Zum Kongress:

Der Deutsche Wirtschaftsingenieurtag (DeWIT) ist der führende interdisziplinäre Expertenkongress aller Wirtschaftsingenieure, Ingenieure mit ökonomischer Verantwortung und technisch-orientierten Betriebswirte, zu dem sich Experten und Entscheider aus Wirtschaft und Wissenschaft treffen, um über Best-Practice-Lösungen, Trends und Strategien im Bereich Technologie und Management zu diskutieren. Veranstalter des DeWIT ist der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. (www.vwi.org), der führende Berufsverband von mehr als 4.000 WI-Entscheidern und WI-Studierenden. Organisator ist die Münchener Full-Service-Agentur ICCOM International GmbH (www.iccom.de).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.