3. Spaix User Conference Bot erneut Plattform für Regen Erfahrungsaustausch

Dresden, (PresseBox) - Am 6. April 2017 fand die von VSX – VOGEL SOFTWARE veranstaltete Spaix User Conference bereits zum dritten Mal statt. Die Veranstaltung brachte erneut Kunden und Interessenten zusammen, um sich über den individuellen Einsatz der Spaix Softwarelösungen zur Pumpenauslegung auszutauschen sowie über aktuelle Industrietrends zu diskutieren. Darüber hinaus wurde die neuste Entwicklung - Spaix 5 - erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Einladung waren erneut sowohl versierte Spaix Anwender als auch Interessenten gefolgt, wodurch die Plattform intensiv für den Erfahrungsaustausch zum Umgang mit der Software genutzt wurde. Die Zeit nach den einzelnen Vorträgen und die Pausen wurden zudem für ausführliche Diskussionen genutzt, bei denen die VSX-Softwareentwickler, Mitarbeiter der Support-Abteilung und das Management den Teilnehmern Rede und Antwort standen. Anmeldungen konnten aus acht verschiedenen Ländern verbucht werden.

Auch diesmal konnten wieder Referenten aus den Reihen der Spaix-Kunden gewonnen werden. Frau Dorle Weigang von der Firma Richter Chemie-Technik GmbH aus Kempen stellte den Teilnehmern anschaulich vor, wie Spaix im täglichen Einsatz hilft, Geschäftsprozesse in ihrer Firma effizienter zu gestalten. Neben der Nutzung von Spaix als technische Datenquelle kommt das Programm auch für den Bestellprozess der konfigurierbaren Produkte des Unternehmens zum Einsatz. Darüber hinaus präsentierte Frau Elena Yudovina von der in Russland ansässigen Firma Piping Systems Research and Engineering Co die Implementierung einer bidirektionalen Schnittstelle zur Integration von Spaix mit ihrem Rohrleitungsanalyseprogramm Hydrosystem. Die Kombination beider Programme ermöglicht die Abbildung der Interaktion zwischen Pumpe und Rohrleitungssystem. Das Interesse der Teilnehmer an beiden Vorträgen war sehr groß und die Resonanz im Nachhinein äußerst positiv.

Im Fokus der Vorträge, die von VSX-Mitarbeitern gehalten wurden, stand das brandneue Produkt Spaix 5, was neben funktionalen Erweiterungen vor allem durch die neu gestaltete Benutzeroberfläche und die verbesserte Performance begeisterte. In der Einführungsveranstaltung stellte VSX-Geschäftsführer Jens-Uwe Vogel das Programm sowie die neusten Features vor. Darauf aufbauend thematisierten nachfolgende Sessions zum Beispiel nützliche Zusatzmodule wie den Pumpenaustausch und Pumpenvergleich, die komplett überarbeitete Motorauswahl, die auch unabhängig von einer Pumpe durchgeführt werden kann oder die Verwaltung von historischen Pumpen. Zudem wurde die in der Standardversion neu integrierte QuickSearch vorgestellt, mit welcher eine schnelle Pumpenauswahl vom Startfenster des Programms aus erfolgen kann. In einer weiteren Session wurde sich den speziellen Einsatzfällen der Auslegung von Turbinenpumpen sowie dem Parallelbetrieb von unterschiedlichen Pumpen gewidmet. Besonderes Augenmerk wurde auch auf die Vorstellung des neuen SpareSelectors gelegt, welcher die Ersatzteilauswahl und -kategorisierung in Spaix 5 ermöglicht, entweder als Teil der Pumpenauslegung oder als separate Auswahl. Eine weitere Session konzentrierte sich auf das stets aktuelle Thema der Lebenszykluskosten sowie deren Abbildung und Berechnung in Spaix. Und auch das Thema Programmintegration kam zur Sprache, indem der Spaix WebService als Bestandteil einer serviceorientierten Unternehmens-IT fokussiert wurde.

Neben den Vorträgen gab es erneut Sessions, in denen die Teilnehmer die Möglichkeit bekamen, präsentierte Inhalte direkt im Programm nachzuvollziehen. Diese speziell für Datenersteller ausgelegten Themen behandelten die Bereiche Formeln sowie strategische Dateneingabe. Während sich die eine Session komplett um die von Spaix genutzte Formelsyntax und deren Anwendung drehte, bot die andere Session die Möglichkeit, Strategien für eine sinnvolle Dateneingabe zu entwickeln und mögliche Fehlerquellen schon im Vorfeld zu erkennen und zu umgehen.

Abgerundet wurde die Veranstaltung diesmal durch eine kulinarische Schifffahrt am Vorabend der Veranstaltung. Auf dem Weg zur Anlegestelle wurden die Teilnehmer von der historischen Figur der Gräfin Cosel durch die historische Altstadt von Dresden geleitet und erhielten viele interessante Informationen zur Geschichte und Neuzeit der Stadt. Beim gemeinsamen Abendessen auf dem Schiff wurde sich trotz des kühlen und regnerischen Wetters gut auf die Veranstaltung am kommenden Tag eingestimmt.

„Wir haben uns wieder sehr über das Interesse unserer Kunden und Interessenten gefreut, vor allem aber über die anregenden Diskussionen während der Pausenzeiten. Diese ermöglichen einerseits den direkten Dialog mit unserer Zielgruppe, andererseits bilden diese Gespräche eine essentielle Grundlage zur weiteren Optimierung unserer Softwareprodukte. Die dadurch geschaffene Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern sowie zwischen Anwendern und potentiellen Nutzern ist für beide Seiten wichtig und wurde erneut sehr gut angenommen. Auch wurde der persönliche Kontakt zwischen den Teilnehmern und unseren Mitarbeitern ermöglicht und intensiviert. Wieder eine sehr gelungene Veranstaltung, auf deren Fortsetzung wir uns schon heute freuen“ resümiert Jens-Uwe Vogel, Geschäftsführer von VSX – VOGEL SOFTWARE.

Eindrücke und Stimmen zur Konferenz:

„Die Spaix User Conference ist ein sehr sinnvolles Treffen für Spaix Anwender und Administratoren um neues über Spaix zu hören sowie Spaix-Verantwortliche von anderen Unternehmen kennenzulernen und deren tägliche Probleme sowie eventuell geniale Lösungen in Erfahrung zu bringen.“

Joachim Brütsch, ALLWEILER GmbH

„It was a great pleasure for us to visit our partners and friends from VSX - VOGEL SOFTWARE and to participate in 3rd Spaix User Conference. This gave us a good opportunity to get the latest information and development news on Spaix «from first hands», to establish contacts and to share knowledge and experience with other Spaix users. We especially appreciate the opportunity to report to participants about our own software for Piping network flow analysis and its integration with Spaix! And special thanks to organizers for wonderful culture program in beautiful spring Dresden!”

Leonid B. Korelstein, Piping Systems Research & Engineering Co

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.