Voith auf der InnoTrans 2012: Erleben, was Sie weiterbringt

Heidenheim, (PresseBox) - Unter dem Motto " Erleben, was Sie weiterbringt" präsentiert Voith auf der InnoTrans 2012 modernste Komponenten, Systeme und Lokomotiven - Antriebstechnik von morgen. Im Focus steht: Zuverlässigkeit, Wartungsfreundlichkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Zu den Highlights zählen der neue Reihen-Sechszylindermotor und der Fahrzeugkopf Galea, ausgelegt für Betriebsgeschwindigkeiten von maximal 200 km/h.

Blickfang auf dem Voith Messestand ist der neue Fahrzeugkopf Galea.

Er verbindet hohe Sicherheit und Flexibilität. Durch das geringe Eigengewicht verbraucht der Betreiber weniger Energie. Er profitiert ebenfalls vom individuellen Design und der einfachen Montage. Hersteller erhalten einen leicht adaptierbaren und alle Sicherheitsnormen erfüllenden Fahrzeugkopf. Das auf der InnoTrans ausgestellte Schnittmodell des Fahrzeugkopfes in Originalgröße gibt einen einmaligen Einblick in das Innere des kollisionssicheren Fahrzeugkopf.

Die Frage, ob sich für Schienenfahrzeuge ein hydrodynamisches oder hydromechanisches Getriebe eignet, kann Voith künftig mittels App beantworten. Basierend auf drei "echten" Streckenprofilen, berechnet die auf der InnoTrans vorgestellte App das optimale Getriebe für das gewünschte Fahrzeug. Zusätzlich zeigt es weitere Einsparpotenziale durch den Einbau eines elektrischen Hybrid und des Abwärme-nutzungssystems SteamTrac auf. Ein Turbogetriebe L 220 für Sonderfahrzeuge und ein Reihen-Sechszylinderdieselmotor mit SteamTrac sind am Messestand ausgestellt.

Auch elektromechanische Antriebssysteme werden von Voith geliefert. Zurzeit werden die neuen Straßenbahnen für Helsinki mit modernsten Antriebskomponenten ausgestattet, welche von Hochspannungs-Ausrüstung über Traktionsstromrichter, Motor-Getriebe-Einheit und Achsen mit Rädern bis hin zu der zugehörigen Fahrzeugsteuerung reichen. Auf der InnoTrans wird der entsprechende Doppel-Traktionsstromrichter zu sehen sein. Ein speziell entwickelter Antriebs-konfigurator zeigt den Messebesuchern außerdem, wie wichtig eine optimale Abstimmung der Komponenten aufeinander ist und welche Einsparpotentiale möglich sind.

Des Weiteren präsentiert Voith eine Monorail Kühlanlage. Alle wichtigen Traktionselemente, wie Umrichter und Traktionsmotor, werden von der Anlage auf Temperatur gehalten. Mit der neuen Nanolackierung verschmutzt die Anlage weniger und verlängert die Wartungsintervalle.

Wie wartungsfreundlich die Anlage ist, können Sie live in einem Film sehen.

Als Getriebehersteller kann Voith mittels eigener Radsatzpresse Komplettradsätze aus einer Hand liefern. Fahrzeughersteller verkürzen damit ihre Produktionszeit. Die Sicherheit der Fahrzeuge wird ebenfalls erhöht - denn Voith übernimmt die komplette Verantwortung für jeden Radsatz, inklusive der Prüfung aller Komponenten. Auf dem Messestand präsentiert Voith den Komplettradsatz der Straßenbahn für Helsinki.

Im Außenbereich des Messegeländes präsentiert Voith die leistungsverstärkte Rangierlokomotive Gravita 15L BB. Sie hat eine Motorleistung von 1 800 kW und ist damit für den schweren Rangierdienst geeignet. Dieselhydraulisch betriebene Gravita-Lokomotiven sind von Fahrdrähten und Fremdeinspeisung unabhängig.

Das Mittelführerhaus der Gravita und die niedrigen Aufbauten sorgen für eine optimale Rundumsicht des Lokführers.

Voith GmbH

Voith Turbo, der Spezialist für hydrodynamische Antriebs-, Kupplungs- und Bremssysteme für den Einsatz auf der Straße, der Schiene, in der Industrie und für Schiffsantriebe, ist ein Konzernbereich der Voith GmbH.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 40 000 Mitarbeitern, 5,6 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.