Auf der guten Seite der Macht: Wettkampf der Nachwuchs-Hacker

(PresseBox) ( Düsseldorf, )

European Cyber Security Challenge: Hacking ausdrücklich erwünscht
100 Nachwuchs-Hacker aus 10 Ländern im Cyberkampf um den Gewinner-Titel 
Premium Partner Vodafone unterstützt das Event für mehr Sicherheit im Cyber-Raum


Passwörter knacken, Barcodes manipulieren, Websites kapern – all das wären nur leichte Aufwärmübungen für die rund einhundert Nachwuchs-Hacker, die heute im Finale der European Cyber Security Challenge in den Böhler-Werken in Düsseldorf gegeneinander antreten. Vodafone unterstützt die Challenge als Premium Partner. Abdou Naby Diaw, Chief Security Officer bei Vodafone Deutschland: „Talentierte Nachwuchs-Hacker werden gesucht, denn der beste Schutz gegen die gefährlich zunehmenden Cyber-Attacken durch Kriminelle sind IT-Experten, die genauso denken und agieren können wie die Hacker selbst. Nur so können sie ihnen das Handwerk legen.“ 

In der vernetzten Gesellschaft des Internet of Things wächst auch die Angriffsfläche und Spielwiese für kriminelle Hacker, die es auf Firmennetze und Industrieanlagen abgesehen haben. Cyber-Attacken nehmen Jahr für Jahr zu. Und gegen diese müssen sich Unternehmen wappnen – mit hochprofessionellen IT-Sicherheitskräften. Um junge Talente für den Kampf gegen Cyber-Kriminalität aufzuspüren und den IT-Nachwuchs im eigenen Land zu fördern, haben viele Länder Cyber Security-Wettbewerbe ins Leben gerufen. Im Europa-Finale heute in Düsseldorf treten die besten 100 Schüler und Studenten aus zehn Ländern gegeneinander an. Um 9:00 Uhr geht es los, dann heißt es für die Teams: „Hacking für die gute Sache“. Verschiedenste Aufgaben wie Websicherheit, Krypto-Puzzle oder auch Forensik müssen in vorgegebener Zeit gelöst werden. Die Sieger werden um 18:00 Uhr gekürt. 

Begleitend zur Challenge finden eine IT-Sicherheitskonferenz und eine Recruiting-Messe statt. Hier laden live-Hacking-Sessions und Vorträge rund um Cyber-Security zum Erfahrungsaustausch und interessanten Diskussionen ein. Vodafone Deutschland hat diese Mischung aus Netzwerken und Jugendförderung für mehr Cyber-Sicherheit überzeugt. Deshalb engagieren sich die Düsseldorfer vor Ort als Premium Partner. Initiatoren der Veranstaltung sind u.a. die ENISA (Europäische Agentur für Netz- und Informationssicherheit), der Bundesverband IT-Sicherheit und das Institut für Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Pohlmann.

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.