Vobis mit neuem Service: Inzahlungnahme alter PCs und Notebooks

(PresseBox) ( Potsdam, )
Die Vobis GmbH macht die Neuanschaffung eines PCs oder Notebooks noch attraktiver. Ab sofort werden in den Vobis Shops gebrauchte PCs und Notebooks in Zahlung genommen.

Auf die lästige Frage, wie ein alter Computer günstig entsorgt werden kann, hat Vobis die passende Antwort. In Anlehnung an das Inzahlungnahme-Modell von Gebraucht-PKWs nehmen die Vobis Stores gebrauchte PCs und Notebooks an und vergüten diese. So hat der Kunde gleich einen doppelten Vorteil: das alte Gerät ist ohne Kosten entsorgt und hat zudem noch einen Ertrag gebracht.

Voraussetzung für die Inzahlungnahme ist, dass der PC bzw. das Notebook offensichtlich vollständig ist. Dies prüft der Store durch eine kurze Sichtprüfung. Zudem erfolgt die Inzahlungnahme nur, wenn ein neues Gerät bei Vobis gekauft wird. Den Ankaufpreis berechnet der jeweilige Vobis Store nach Prüfung des Altgerätes und dessen Ausstattung. Dieser Ankaufpreis wird dem Preis des Neugerätes gutgeschrieben.

Als Partner für diesen neuen Service hat die Vobis GmbH die preo Software AG (www.preo-ag.com) gewinnen können, die langjähriges Knowhow in diesem Segment mitbringt. Die preo Software AG übernimmt künftig sämtliche Altgeräte und verwertet diese weiter. Gleichzeitig nimmt preo eine zertifizierte Datenlöschung bei allen Festplatten vor und erbringt für diese auch einen Nachweis. So hat jeder Kunde die Garantie, dass seine Daten vollständig gelöscht werden.

"Die Inzahlungnahme zeigt wieder einmal die Serviceorientierung der Vobis. Denn wir lösen das leidige Problem der Altgeräteverwertung und geben dem Kunden dafür auch noch einen direkten Bonus: die Kaufpreisreduzierung des Neugerätes. Das ist für unsere Franchisenehmer eine erneute Chance, zusätzliche Umsätze zu generieren und sich gegenüber dem Wettbewerb zu profilieren", freut sich Siegfried Raisin, Geschäftsführer der Vobis GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.