Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 519723

VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft Braunstraße 7 04347 Leipzig, Deutschland http://www.vng.de
Ansprechpartner:in Herr Bernhard Kaltefleiter +49 341 4432058
Logo der Firma VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft
VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft

VNG erweitert technische Kooperationen

Speicher sollen weiter gemeinsam optimiert werden

(PresseBox) (Leipzig/Moskau, )
Die VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG) hat auf der Branchenmesse "Neftegaz" in Moskau zwei neue Rahmenvereinbarungen über die weitere wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Gasspeicherung geschlossen: Das VNG-Tochterunternehmen VNG Gasspeicher GmbH verständigte sich mit der OOO Gazprom VNIIGAZ sowie der OOO Energodiagnostika darüber, auch zukünftig im Rahmen neuer Projekte zur Erhöhung der technischen Sicherheit sowie der Optimierung von Betriebsprozessen auf Untergrundgasspeichern zusammenzuarbeiten.

Die VNG Gasspeicher GmbH und OOO Gazprom VNIIGAZ unterzeichneten zudem einen neuen Vertrag für die gemeinschaftlich entwickelte und realisierte Ejektoranlage, die für eine energieeffiziente Einspeisung von Erdgas in Untergrundspeicher eingesetzt wird. Im Juni 2011 war die Technologie am Speicherstandort Bernburg erstmals in Europa in Betrieb genommen worden. Im Rahmen des neuen Vertrages werden die beiden Unternehmen die Optimierung der Einsatzbedingungen der Anlage untersuchen.

"Erdgas ist ein wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen Energieversorgung in Deutschland und Europa. Mit unserem langjährigen und zuverlässigen Partner Gazprom freuen wir uns, die technische Zusammenarbeit ausbauen zu können. Sie trägt zur sicheren Versorgung mit Erdgas bei", erläuterte Dr. Karsten Heuchert, Vorsitzender des Vorstands von VNG. Das Leipziger Unternehmen bezieht seit knapp 40 Jahren Erdgas aus Russland. Zudem war VNG das erste deutsche Unternehmen, das Erdgas aus der damaligen Sowjetunion erhielt. Seit Lieferbeginn im Jahr 1973 wurden zuverlässig rund 250 Milliarden Kubikmeter russisches Erdgas an VNG geliefert. Dies führte ab dem Jahr 1990 auch zu einer deutlichen Reduzierung von schädlichen Emissionen in den neuen Bundesländern. Seit nunmehr 14 Jahren arbeiten VNG und die OAO Gazprom sowie deren Tochter- und Gemeinschaftsunternehmen gemeinsam auch an technischen Themen. "Die hervorragende und erfolgreiche Zusammenarbeit umfasst regelmäßige Erfahrungsaustausche und Projekttreffen. Darüber hinaus realisierten unsere Unternehmen bereits konkrete technische Projekte und arbeiten kontinuierlich an für beide Partner wichtigen Themenkomplexen", so Heuchert weiter.

Ein Meilenstein technischer Kooperation gelang VNG und Gazprom mit der Gründung des Joint Ventures Erdgasspeicher Peissen GmbH. Diese gemeinsame Gesellschaft wird den neuen Untergrundgasspeicher Katharina im Bundesland Sachsen-Anhalt planen, bauen und betreiben. Mittlerweile verfügt der Speicher über zwei Kavernen und ein Arbeitsgasvolumen von mehr als 100 Millionen Kubikmeter. Bis zum Jahr 2024 werden VNG und Gazprom diese Speicherkapazität auf rund 580 Millionen Kubikmeter in insgesamt 12 Kavernen ausbauen, wozu zur Sicherstellung der notwendigen Ein- und Ausspeiseleistung in den kommenden zwei Jahren eine komplett neue Obertageanlage errichtet wird. Damit leisten beide Unternehmen einen bedeutenden Beitrag zur sicheren Versorgung mit Erdgas in Europa.

Die 14. internationale Fachmesse "Neftegaz" ist die führende Ausstellung in Russland für die Öl- und Gasindustrie. Hier präsentiert sich VNG noch bis zum 29. Juni mit einem eigenen Stand.

VNG Gasspeicher GmbH

Die VNG Gasspeicher GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG) mit Sitz in Leipzig. Als drittgrößter Speicherbetreiber in Deutschland stellt das Unternehmen eine Gesamtkapazität von rund 2,6 Milliarden Kubikmetern in sechs Speicheranlagen bereit. Die geografische Lage und die Netzanbindung der Untergrundgasspeicher ermöglichen den Zugang zu wichtigen europäischen Handelsmärkten. VNG Gasspeicher steht für innovative Produkte und individuelle Produktkombinationen, die sich mit Flexibilität und Zuverlässigkeit konsequent am Markt orientieren. Weitere Informationen finden Sie auf www.vng-gasspeicher.de.

VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft

Mit Produkten und Dienstleistungen rund um Erdgas unterstützt VNG seine Kunden im Wettbewerb. Mit den vier Säulen Exploration und Produktion, Handel und Dienstleistung, Transport sowie Speicher besetzt VNG die gesamte Wertschöpfungskette. VNG verfügt über ein Einkaufsportfolio aus langfristigen Importverträgen und hat Zugang zu allen europäischen Handelsmärkten, um Erdgas marktgerecht zu liefern. Zur Versorgungssicherheit tragen zusätzlich eigene Netz- und Speicherinfrastruktur sowie Exploration und Produktion bei. VNG veredelt Erdgas zu einem umweltfreundlichen und innovativen Produkt mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und bietet einzigartige Dienstleistungen an. Als regional verankertes Unternehmen mit internationaler Ausrichtung besteht VNG seit mehr als 50 Jahren. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.vng.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.