VMware ebnet den Weg für digitale Arbeitsplätze mit Neuheiten und Updates zu Workspace ONE und AirWatch

München, (PresseBox) - .


Erweiterung des Prinzips „Consumer simple, Enterprise secure“ der Workspace ONE-Zugriffskontrolle auf breiteres Spektrum an Anwendungen vereinheitlicht Management über verschiedene Applikationsarten hinweg
Mehr Sicherheit und plattformübergreifende Unterstützung einschließlich Windows 10 sowie Neuheiten bei AirWatch Unified Endpoint Management für mobile Endgeräte, Desktops; widerstandsfähige IoT-Geräte vereinfachen IT und Nutzererlebnis
Neues Preis- und Packaging-Modell der flexiblen Workspace ONE Lösung orientiert sich an Phasen der Implementierung digitaler Arbeitsplätze


VMware, weltweit führendes Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Unternehmensmobilität, gibt heute Updates seiner branchenführenden Lösung VMware Workspace ONE bekannt. Workspace ONE integriert die Applikations- und Zugriffsverwaltung, das Unified Endpoint Management (VMware AirWatch) und die virtuelle Applikationsbereitstellung (VMware Horizon), um Unternehmen dabei zu unterstützen, isolierte Cloud- und mobile Lösungen weiterzuentwickeln, damit sämtliche Mitarbeiter, Endgeräte und Dinge in den beschleunigten digitalen Transformationsprozess über einen plattformbasierten Ansatz einbezogen werden können. Denn laut einer aktuellen Studie von VMware können über die Hälfte (51 Prozent) der Unternehmen in EMEA, die digitale Arbeitsplätze anbieten, schneller neue Einkommensquellen erschließen.

„Die Vorteile der Digitalisierung gehen weit über das Unternehmen hinaus. Um eine Vielzahl an Mitarbeitern und Endpunkte einzubeziehen, müssen Technologie-Silos aufgebrochen und Schatten-IT beseitigt werden, indem auf einer digitalen Arbeitsplatzplattform standardisiert wird“, sagt Noah Wasmer, Senior Vice President, Mobile Products, End-User Computing, VMware. „VMware Workspace ONE ist die einzige integrierte Plattform, die einen kontextbezogenen Zugriff auf sämtliche Anwendungen ermöglicht und gleichzeitig – dank Marktführer AirWatch – über ein erstklassiges Endpoint Management verfügt."

Um die Einführung digitaler Arbeitsplätze zu beschleunigen, vereinfacht VMware mit der auf dem Mobile World Congress 2017 ausgezeichneten Lösung Workspace ONE die Nutzererfahrung sowohl für die IT als auch für die Endnutzer. Die neuen Funktionen von Workspace ONE erleichtern es der IT, einheitliche Zugriffe und Single-Sign-Ons für Intranet-Applikationen bereitzustellen, die Kerberos-Certs oder HTTP-Header verwenden, sowie umfassende, berechtigte Zugriffsmöglichkeiten zu bieten, die Sicherheitsmaßnahmen in Echtzeit mit Compliance-Automatisierung kombinieren. Die Updates des AirWatch Unified Endpoint Management-Portfolios werden die Unterstützung sämtlicher OS-Plattformen für mobile Endgeräte (iOS, Android), Desktops (Windows 10, MacOS), zweckgebundener (widerstandsfähiger) Endpunkte und IoT-Endpunkte verbessern, um sowohl die Bereitstellung als auch das Hinzufügen neuer Endnutzer zu vereinfachen. Darüber hinaus werden Preisgestaltung und Packaging der verbesserten Workspace ONE-Lösung Kunden dabei unterstützen, laufende Investitionen für eine breitere, umfassendere EUC-Umgebung zu nutzen, die sämtliche Applikationen, Endnutzer und Endpunkte umfasst. 

Vereinheitlichter Zugriff auf Anwendungen und erweitertes Mobile Identity Management
Die zunehmende Nutzung von ungesicherten BYO-Geräten und Anwendungen für berufliche Zwecke stellt die IT vor die Herausforderung, Sicherheitsbestimmungen und -vorschriften einzuhalten und gleichzeitig die Produktivität des Endnutzers zu gewährleisten. Aktuelle Technologien und Lösungen konzentrieren sich oft ausschließlich auf die Zugriffskontrolle bestimmter Angriffsvektoren (Cloud, Netzwerk sowie Endpunkte), vernachlässigen aber eine einheitliche Zugriffskontrolle über sämtliche Anwendungen und Endpunkte hinweg. Im Gegensatz zu anderen Lösungen kombiniert VMware Workspace ONE Identity und Enterprise Mobility Management (EMM), damit Unternehmen sicher auf alle benötigten Geschäftsanwendungen und Services zugreifen können und den Endnutzern ein verbessertes Erlebnis ermöglichen.

Die wichtigsten Zugriffskontroll- sowie Sicherheits-Funktionen der neuen Lösung auf einen Blick:


Erweiterung von One-Touch-Mobile-SSO für sämtliche Anwendungen mit Unified Access Control – Die erweiterte VMware Workspace ONE Lösung verfügt über eine einzige Kontrollebene für Cloud-, Native- und Intranet-Anwendungen. Dank des neuen VMware Unified Access Gateway mit Kerberos-Delegierungsfunktion können Endnutzer über nahtlosen Single Sign-On auf Intranet-Anwendungen zugreifen, indem sie biometrische Geräte und Zertifikate verwenden, die sicher auf dem Gerät gespeichert sind.
Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) mit Apple Watch – Eine sichere MFA kann auf die Apple Watch übertragen werden, damit Endnutzer sich direkt über ihr Handgelenk authentifizieren und so produktiver und schneller arbeiten können.


Unified Endpoint Management unterstützt verschiedene Plattformen – einschließlich Windows 10
Mit Workspace ONE können Unternehmen Silos aus diversen Cloud- und On-Premise-Client-Management-Tools für mobile Geräte und Desktops beseitigen – dank des ganzheitlichen, benutzerorientierten Ansatzes von AirWatch Unified Endpoint Management (UEM). Durch diesen einheitlichen Ansatz kann das Endnutzer-Erlebnis verbessert, die Sicherheit im Unternehmen erhöht sowie Kosten und Komplexität bei der Verwaltung von Endpunkten reduziert werden.

Die wichtigsten Funktionen von Unified Endpoint Management im Überblick:


Erweiterte Unterstützung für Windows 10 – AirWatch Unified Endpoint Management bietet neue Funktionen für granulare OS Update-Steuerungselemente, die die Herausforderungen des Off-Network-Patchings und die Starrheit des neuen Windows-Updates überwinden. Ein neues Dashboard bietet Echtzeit-Sichtbarkeit in vorinstallierte Patches für Compliance und Reporting. Die erweiterten BitLocker-Management-Funktionen ermöglichen freie Hand für Datenschutzprojekte sowie Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Unternehmensdaten ohne zusätzliche Drittanbieter-Verschlüsselungsmanagement-Tools. Dank einer Integration in Windows Store for Business wird eine Online-Lizenzierung geboten, so dass IT-Administratoren sämtliche Windows Store-Anwendungen aus einem maßgeschneiderten unternehmenseigenen Workspace ONE Store bereitstellen können.
Vereinfachte und sichere Android-Einführung im Unternehmen – Dank AirWatch Unified Endpoint Management wird die Einführung von Android im Unternehmen vereinfacht, indem das Endnutzer-Erlebnis sowie Setup und Sicherheit von Anwendungen und Geräten für die IT optimiert werden. Unternehmen werden in der Lage sein, neue Geräte unkompliziert in einen zentral verwalteten Arbeitsmodus zu bringen, die Anwendungsbereitstellung mit einer besseren Google Play-Integration zu optimieren und Anwendungsberechtigungen und Konfigurationen für Endnutzer zu automatisieren. Zusätzliche App-Level-Passwort-Richtlinien schaffen mehr Sicherheit für kritische Business-Anwendungen und erfüllen die Anforderungen einer Zwei-Faktor-Authentifizierung.
Bedrohungserkennung, Zugriffskontrolle sowie Fehlerbehebung für Windows in Echtzeit – AirWatch wird in VMware TrustPoint integriert, um die Sicherheit für Windows-Endpoints und -Umgebungen zu optimieren. Durch diese Integration wird eine umfassende Sicherheitslösung geschaffen, die eine Automatisierung der Bedrohungserkennung mit dynamischer Endpunktsanierung bietet sowie Administratoren die Festlegung von Compliance-Richtlinien in AirWatch ermöglicht, über die automatisierte Maßnahmen auf via TrustPoint gemeldeten kompromittierten Geräten ausgeführt werden. Diese Lösung bietet eine schnellere Umsetzung von Compliance-Richtlinien, Gefahrenbehebung in Echtzeit sowie anpassbare Richtlinien zur Fehlerbehebung, die sich dem Bedrohungslevel dynamisch anpassen.
Verbesserte Rules Engine für zweckgebundene Endpunkte – Die neue Rules Engine für zweckgebundene Geräte ermöglicht es der IT, Remote-Maßnahmen mit Regeln oder Bedingungen (Batteriezustand, Zeit, Adapter, Speicher- und Verbindungsstatus) in der AirWatch-Konsole zu automatisieren. Diese gerätebasierte Rules Engine ist für spezialisierte Branchen und Anwendungsfälle in Warenlagern, Produktionsanlagen, Ölbohrinseln und Krankenhäusern konzipiert, die robuste Endpunkte verwenden.


Für eine vollständige Übersicht der zusätzlichen Funktionen von Workspace ONE und AirWatch, einschließlich der neuen Common Criteria-Zertifizierung und der Unterstützung für die anstehenden iOS- und MacOS-Updates sowie den Erweiterungen der Workspace ONE-Produktions-Anwendungen, besuchen Sie den VMware AirWatch-Blog.

„Der klassische Einsatzbereich von Desktops hat sich inzwischen verstärkt auf mobile Geräte verlagert“, sagt Willem Bagchus, Messaging and Collaboration Specialist der United Bank. „Wir  möchten auf die fortschrittlichste Technologie setzen, denn davon profitieren wir nicht nur intern, sondern vor allem auch unsere Kunden. Die Lösung von AirWatch dient als Grundlage für die Sicherheit unseres Bankinstituts und hat uns den Übergang zu einer mobilen Arbeitswelt ermöglicht."

Flexibles Workspace ONE Packaging
Ein neues Preis- und Packaging-Modell erleichtert Kunden die Auswahl, den Kauf und die Bereitstellung von Workspace ONE. Durch das neue Packaging können Unternehmen, die sich in verschiedenen Phasen der Implementierung von digitalen Arbeitsplätzen oder Unified Endpoint Management befinden, die Nutzer einteilen und spezifische Funktionalitäten auswählen, die ihren Bedürfnissen hinsichtlich Sicherheit und Applikationen entsprechen.

„Unser Ziel war es, einen digitalen Arbeitsbereich zu schaffen, der für jeden einfach und intuitiv zu bedienen ist – egal ob Mitarbeiter über digitale Erfahrungen verfügten oder nicht. Dank Workspace ONE konnten wir diese Vision in die Realität umsetzen“, sagt Per Brantsing Karlsson, CIO von Akademiska Hus, Schwedens zweitgrößter Immobiliengesellschaft, die in 26 Städten in Schweden vertreten ist. (Video der Case Study)

Verfügbarkeit  und Preise
AirWatch 9.1 und die Workspace ONE Updates werden voraussichtlich im Frühjahr verfügbar sein. Für Preisinformationen kontaktieren Sie bitte VMware oder die VMware-Vertriebspartner.

Zusätzliche Informationen


Video zur Akademiska Hus Case Study
Digital Workspace Whitepaper zum Download
Digital Workspace Report Infografik zum Download
Weitere Informationen zu den neuen Funktionen von Workspace ONE und AirWatch finden Sie im VMware AirWatch-Blog
2016 Gartner Magic Quadrant für Enterprise Mobility Management Suites Report zum Download
Folgen Sie VMware Deutschland auf Twitter und lesen Sie den VMware EMEA Blog

VMware Global, Inc

VMware, weltweit führendes Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Unternehmensmobilität, unterstützt Unternehmen dabei, die digitale Transformation zu beschleunigen. Durch die Cross-Cloud-Architektur und Lösungen in den Bereichen Rechenzentrumsinfrastruktur, Mobility und Security sind Kunden von VMware in der Lage, mittels eines Software-definierten IT-Modells ihr Geschäft voranzutreiben. Mit einem Umsatz von mehr als 7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 75.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Silicon Valley mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vmware.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.