Was Sie schon immer über Ihre SAP BW-Performance wissen wollten

VMS macht den HPI (High Performance analytics Index) auch für SAP HANA verfügbar

(PresseBox) ( Heidelberg/Berlin, )
.
SAP BW-Kunden kämpfen ständig mit zwei fundamentalen Problemen:

- Die Anwender sind unzufrieden mit der Performance des SAP BW.
- Das SAP BW-Tuningwissen steckt in den Köpfen von Experten.

Warum sind diese Probleme in den letzten 15 Jahren (seit der Einführung von SAP BW) nicht gelöst worden?

Grundsätzlich ist das Tunen von Business Intelligence Systemen sehr viel schwerer als das von Enterprise Resource Planning Systemen. Denn BI-Systeme haben sehr viel unregelmäßigere Benutzungsmuster als ERP-Systeme. Hinzu kommt ein permanentes, starkes Wachstum der gespeicherten Datenmengen.

Das Problem stellt sich als ein magisches Dreieck von Zielkonflikten im SAP BW-Betrieb dar:

- Anwender möchten schnelle Antworten auf ihre Abfragen, was komplexe technische Strukturen wie z. B. Mehrfach-Aggregate erfordert.

- Anwender möchten auf stets aktuellen Daten arbeiten. Dem stehen aber hohe Aufwände bei der Aktualisierung von Aggregaten entgegen.

- Anwender möchten geänderte oder neue Abfragen zeitnah verwenden. Komplexe Strukturen und schnelle Änderungen passen nicht zusammen.

In herkömmlichen BI-Systemen - wie auch BW auf Nicht-HANA-DBs - existieren unüberwindbare, sich widersprechende Abhängigkeiten zwischen diesen Anforderungen. Deshalb ist das Tuning von klassischen BI-Systemen ein einziges Versuch-und-Irrtum-Vorgehen.

Mit dem HPI ist es VMS gelungen, aus einer individuellen Beratungsleistung ein Standardprodukt zu machen. Die Basis dafür sind die bisher 650 vermessenenen BW-Systeme und die erprobten statistischen Methoden aus mehr als 10 Jahren Tuningerfahrung mit SAP-Systemen.

"Es ist erstaunlich, dass in den Zeiten von 'Apps für alles' das SAP BW-Tuning immer noch mit 'Hammer und Meißel' geschieht", sagt Ralph Treitz, CEO und Gründer von VMS. "Mit dem HPI können jetzt Kunden zum ersten Mal ein zielgerichtetes und wirksames Tuning ihrer SAP BW-Installationen durchführen."

Der HPI - und das darauf basierende Standardprodukt HPA (High Performance analytics Assessment) - sind ab sofort uneingeschränkt - und insbesondere auch für SAP HANA - verfügbar.

Weitere Informationen über den HPI sind verfügbar unter http://www.vms.net/content/loesungen/hpi___bw_performancebewertung/index_ger.html.
Weitere Informationen über die VMS AG sind verfügbar unter www.vms.net.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.