Vision Solutions stellt Double-Take 6.0 vor

(PresseBox) ( Frankfurt, )
Vision Solutions, führender Anbieter von Software und Services für die Informationsverfügbarkeit, hat Double-Take 6.0 vorgestellt, die jüngste Version der führenden Lösung für die Absicherung von Anwendungen und Daten in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen.

Double-Take 6.0 bietet eine kostengünstige Absicherung auf Basis asynchroner Replikation, ermöglicht die unverzügliche Wiederherstellung nach Systemausfällen und schützt so auch die Profitabilität und die Reputation des Unternehmens. Sechs Kernattribute machen Double-Take 6.0 zu einer führenden Lösung, die neue Maßstäbe bei Performance und Wirtschaftlichkeit setzt:

- Einfache Benutzung: Die erstmalige Einrichtung und das fortlaufende Management sind automatisiert und ermöglichen eine "Set it and forget it"-Installation.
- Plug & Play Sicherheit: Eine vorkonfigurierte Universal Virtual Recovery Appliance bietet eine Vielzahl von Optionen in virtuellen Umgebungen.
- Echtzeit-Replikation: Die umfassende Replikation in Echtzeit statt über Snapshots gewährleistet die dauernde Verfügbarkeit und verhindert Datenverluste nahezu vollständig.
- Migration ohne Downtime: Die Replikationstechnologie ermöglicht die Migration kompletter Systeme, während die Anwender daran arbeiten.
- Plattformunabhängigkeit: Die Lösung ist unabhängig von der eingesetzten Hardware und den Storage-Systemen und unterstützt selbst heterogene Hardware- und Storage-Umgebungen. Zudem kann sie beliebige Anwendungen absichern.
- Einfaches Management: Eine einheitliche Konsole ermöglicht die Verwaltung der kompletten Verfügbarkeits-Infrastruktur.

Double-Take 6.0 bietet gegenüber der bisherigen Version eine Vielzahl von Neuerungen. So werden bei der Absicherung physischer durch virtuelle Systeme nun neben der Echtzeit-Replikation auch regelmäßige VSS-Snapshots unterstützt. Damit können gesicherte Systeme auch auf definierte Zeitpunkte zurückgesetzt werden (Point in Time Recovery). Neu ist ebenfalls die vorkonfigurierte Universal Virtual Recovery Appliance, die die Installation und Konfiguration der Verfügbarkeitsumgebung automatisiert. Das Auto-Provisioning der virtuellen Umgebung für die Universal Virtual Recovery Appliance spart Zeit und reduziert die Fehlerwahrscheinlichkeit. In Hyper-V-Umgebungen unterstützt Double-Take nun auch Clustered Shared Volumes (CSV) einschließlich Failover und Failback per Mausklick. So können virtuelle Maschinen bei Bedarf sehr einfach von einem Host auf den anderen verschoben werden.

Auch bei der Verwaltung hat sich einiges getan. Die einheitliche Management-Konsole stellt nun anwendungsspezifische Workflows für Kernanwendungen wie Microsoft Exchange und SQL Server sowie für Virtualisierungsplattformen wie VMware und Hyper-V zur Verfügung. Durch die Unterstützung von PowerShell, der Task-basierten Skripsprache von Microsoft, lassen sich Aufgaben nun noch einfacher verwalten und automatisieren.

"In den globalen und sich schnell wandelnden Märkten von heute brauchen die Unternehmen widerstandsfähige und verfügbare IT-Infrastrukturen, die den Zugang zu Daten und Anwendungen rund um die Uhr gewährleisten", kommentiert Alan Arnold, Chief Technology Officer von Vision Solutions. "Datenverluste und Betriebsunterbrechungen stellen Gefahren dar und können die Umsätze, die Kundenbeziehungen und die Reputation beeinträchtigen. Mit der Echtzeit-Replikation samt Failover von Double-Take helfen wir den Unternehmen, Daten, Umsatz und damit letztlich auch Arbeitsplätze zu sichern."

Jean S. Bozman, Research Vice President bei IDC, sagt: "Der hohe Grad an Verfügbarkeit, den unternehmenskritische Anwendungen heute benötigen, stellt enorme Anforderungen an die Verantwortlichen in der IT und dem Rechenzentrum. Eine einheitliche Konsole für die Replikation auf multiplen Plattformen ist ein sehr guter Ansatz, die IT- und Verwaltungskosten im Zusammenhang mit der Business Continuity zu reduzieren."

Double-Take 6.0 ist Visions Flaggschiff für Windows und Linux und basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Verfügbarkeitslösungen. Mehr als 25.000 Kunden in aller Welt setzen Vision-Lösungen in Windows-, Linux- und Cloud-Umgebungen sowie auf IBM Power Systemen ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.