PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236051 (Vishay Electronic GmbH)
  • Vishay Electronic GmbH
  • Dr.-Felix-Zandman-Platz 1
  • 95100 Selb
  • http://www.vishay.com
  • Ansprechpartner
  • Andrew Post
  • +1 (610) 251-5287

Vishay präsentiert ultragenaue, oberflächenmontierbare, kunststoffumhüllte Z-Foil-Widerstände SMR1DZ und SMR3DZ - flexible Anschlüsse, Temperatureinschwingzeit < 1 Sekunde, Load-Life-Stabilität ±0,005% (50 ppm), ESD-Festigkeit 25.000 V

Die Folienwiderstände von Vishay sind ohne Aufpreis oder Lieferverzögerung auch in Werten außerhalb der Normreihen (bsw. 7 k(omega) statt 7,5678 k(omega)) lieferbar

(PresseBox) (Malvern, Pennsylvania, ) Vishay Intertechnology, Inc. (NYSE: VSH) hat seine ultragenauen, oberflächenmontierbaren, kunststoffumhüllten Z-Foil-Widerstandsserien SMR1DZ und SMR3DZ weiter verbessert. Diese Widerstände erreichen jetzt bei Belastung ihre Endtemperatur fast augenblicklich, nämlich innerhalb von weniger als einer Sekunde. Die Bauteile haben einen niedrigen typi- schen Temperaturkoeffizienten von ±0,05 ppm/°C (0°C bis +60°C, +25°C Referenztemperatur) bzw. ±0,2 ppm/°C (?55°C bis +125°C, +25°C Referenztemperatur), einen hervorragenden PCR-Wert (?R infolge von Eigenerwärmung) von ±5 ppm bei Nennleistung, Toleranzen bis hinab zu ±0,01%, eine Load-Life-Stabilität von 0,005% (50 ppm) bei Nennleistung über 2000 Stunden bei ±70°C und eine End-of-Life-Toleranz von weniger als 0,1%. Diese überlegenen Eigenschaften weist jedes einzelne Exemplar auf, ohne dass der Anwender mithilfe irgendwelcher "Tricks" ein einheitliches Verhalten erzwingen muss.

Die Serie SMRxDZ basiert auf einer neuen, von Vishay entwickelten Widerstandstechnologie, die eine proprietäre Bulk-Metal®-Folie und ein - ebenfalls von Vishay entwickeltes - neues Foto-Feinätzverfahren verwendet; dadurch kann das Widerstandselement als ein Stück Flachdraht angesehen werden. Weil die verwendeten Metalle während des Fertigungsprozesses weder gezogen, gewickelt noch sonstwie "misshandelt" werden, behalten die Widerstände der Serie SMRxDZ alle ihre Design-, physikalischen und elektrischen Eigenschaften dauerhaft. Diese Faktoren sind vor, während und nach der Fertigung sowohl messbar als auch vorhersagbar.

Für die Serien SMR1DZ und SMR3DZ sind zahlreiche Selektionsoptionen nach MIL-PRF-55182 verfügbar. Die verbesserten Widerstände haben flexible Anschlüsse; dadurch werden mechanische Spannungen infolge unterschiedlicher Wärmeausdehnung von Leiterplatte und Bauteil minimiert. Die Bauteile decken den Wertebereich von 5 (omega) bis 80 k(omega) ab und sind, wie alle Folienwiderstände von Vishay, auch mit Werten außerhalb der Normreihen lieferbar. Vishay kann ohne Aufpreis oder Lieferverzögerung beliebige "Wunschwerte" liefern (beispielsweise 7 k(omega) statt 7,5678 k(omega)).

Die Bulk-Metal-Foil-Widerstände von Vishay ändern ihren Widerstandswert über ihre gesamte Lebensdauer hinweg nur minimal. Die Drift ist während der ersten paar hundert Betriebsstunden am größten, danach ändert sich der Widerstandswert so gut wie nicht mehr. Der SMR1DZ bietet eine Belastbarkeit von 250 mW bei +70°C und der SMR3DZ eine Belastbarkeit von 600 mW bei +70°C. Beide Bauteile haben eine Load-Life-Stabilität von ±0,005% über 2000 Stunden bei 70°C, einen niedrigen Temperaturkoeffizienten von < 0,1 ppm/V, ein Stromrauschen von weniger als -40 dB und eine niedrige Thermospannung von 0,1 µv/°C. Darüber hinaus bieten sie eine kurze Anstiegszeit von nur 1,0 ns praktisch ohne Überschwingen, und ein induktionsfreies (< 0,08 µH) und Hot-Spot-freies Design.

Die Höhe der bei einer elektrostatischen Entladung (ESD, electric discharge) auftretenden Spannung ist von diversen Faktoren abhängig - u. a. vom Abstand der beiden Körper und von der Luftfeuchte - und kann bis über 25 kV betragen. Die Widerstände SMR1DZ und SMR3DZ bieten eine überragende ESD-Festigkeit; sie widerstehen elektrostatischen Entladungen bis 25 kV und sind dadurch besonders zuverlässig.

Stabilitätsprobleme sind bei Analogschaltungen etwas Alltägliches. Durch Verwendung hochwertiger, sorgfältig ausgewählter Widerstände, Widerstandsnetzwerke oder Trimmpotentiometer an kritischen Stellen lassen sich jedoch das Schaltungsverhalten und die Langzeitstabilität erheblich verbessern - außerdem kann der Entwickler dann nachts besser schlafen. Zudem verringern sich oft die System-Gesamtkosten, wenn ein Entwickler in einige außergewöhnlich stabile Bauteile investiert, deren Werte sich unter Last und unter Umwelteinflüssen so gut wie nicht verändern, weil dann zusätzliche Kompensationsschaltungen oder Thermostaten entfallen können. Die Serie SMRxDZ in Z-Foil-Technologie ist ein gutes Beispiel für dieses Konzept.

Die neuen Z-Foil-Widerstände sind ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen lieferbar; die Lieferzeit für größere Bestellmengen beträgt fünf Wochen.

Vishay Electronic GmbH

Vishay Intertechnology, Inc., ein an der New Yorker Börse notiertes (Tickersymbol VSH) und in der "Fortune 1000"-Liste enthaltenes Unternehmen, zählt zu den weltgrößten Herstellern von diskreten Halbleiterbauelementen (Dioden, Gleichrichter, Transistoren, optoelektronische Bauteile, ausgewählte IC-Typen) und passiven elektronischen Bauteilen (Widerstände, Kondensatoren, Induktivitäten, Sensoren und Wandler). Diese Bauelemente werden in elektronischen Geräten und Einrichtungen fast aller Art eingesetzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Märkten präsent: Industrieelektronik, Computertechnik, Automobiltechnik, Konsumgüterelektronik, Kommunikationstechnik, Wehr-, Luft-/Raumfahrttechnik und Medizintechnik. Vishay bringt immer wieder technische Innovationen hervor, verfolgt eine erfolgreiche Akquisitionsstrategie und kann seinen Kunden eine Vielzahl von Produkten aus einer Hand anbieten. Das sind die Gründe dafür, dass Vishay heute eines der weltweit führenden Unternehmen der Bauelementebranche ist. Im Internet finden Sie Vishay unter http://www.vishay.com.