PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238869 (Vishay Electronic GmbH)
  • Vishay Electronic GmbH
  • Dr.-Felix-Zandman-Platz 1
  • 95100 Selb
  • http://www.vishay.com
  • Ansprechpartner
  • Andrew Post
  • +1 (610) 251-5287

Neue ultragenaue, oberflächenmontierbare Bulk-Metal®-Z-Foil-Widerstandsserie für AMS-Anwendungen von Vishay bietet einzigartige Kombination von Eigenschaften: ESD-Festigkeit bis 25 kV, Langzeitstabilität bis hinab zu ±0,005% (50 ppm), geringer typischer T

Die Bauteile zeigen nach 100 Temperaturzyklen eine Drift von < 20 ppm und haben eine Temperatureinschwingzeit von < 1 Sekunde; die Folienwiderstände von Vishay sind ohne Aufpreis oder Lieferverzögerung auch in beliebigen Werten außerhalb der Normreihen (b

(PresseBox) (Malvern, Pennsylvania (USA), ) Vishay Intertechnology, Inc. (VSH: NYSE) bietet jetzt für seine neue Serie von ultragenauen, oberflächenmontierbaren Bulk-Metal®-Z-Foil- (BMZF) Widerständen mit Wraparound-Anschlüssen für AMS- (Avionics, Military und Space) Anwendungen diverse Selektionsoptionen (PMO, Post-Manufacturing Screening) nach EEE-INST-002-, DSCC- und EPPL-Spezifikationen.

Die neuen Selektionsoptionen sind für die Modelle der Größen 0805 bis 2512 verfügbar. Die Kunden von Vishay haben die Wahl zwischen mehreren PMO-Optionen, die die ohnehin schon hervorragende Stabilität der neuen SMD-Bauteile mit Wraparound-Anschlüssen auf der Basis der VSMP-Konfiguration noch weiter erhöhen. Eine dieser Optionen beinhaltet eine spezielle Nachbehandlung, die das 100-ppm-"Knie" in der Load-Life-Kurve beseitigt, sodass diese Kurve vom Zeitpunkt Null an fast völlig flach ist. Weiterhin sind Einbrenn-Optionen verfügbar - zur Erhöhung der Stabilität werden die Bauteile Temperaturzyklen und erhöhter Temperatur ausgesetzt. Weitere Informationen können Sie unter der folgenden Mail-Adresse anfordern: foil@vishay.com.

Die neuen SMD-Widerstände für AMS-Anwendungen sind die weltweit ersten Bauteile dieser Art, die folgende Eigenschaften bieten: Belastbarkeit bis zu 750 mW bei 70°C, Langzeitstabilität bis hinab zu ±0,005%, niedriges TCR von nur ±0,2 ppm/°C (typ.), PCR (?R infolge Eigenerwärmung) ±5 ppm bei Nennleistung, und enge Toleranz von ±0,02%.

Die Z-Foil-Technologie verbessert die Stabilität um eine Größenordnung im Vergleich zu anderen Widerstandstechnologien und gewährleistet eine hohe Genauigkeit in Festwiderstandsanwendungen. Stabilitätsprobleme sind bei Analogschaltungen etwas Alltägliches. Durch Verwendung hochwertiger, sorgfältig ausgewählter Widerstände, Widerstandsnetzwerke oder Trimmpotentiometer an kritischen Stellen lassen sich jedoch das Schaltungsverhalten und die Langzeitstabilität erheblich verbessern.

Die neuen SMD-Widerstände für AMS-Hochzuverlässigkeitsanwendungen sind mit jedem beliebigen Wert zwischen 10 ? und 100 k? lieferbar; die Widerstände behalten ihre Anfangsgenauigkeit über die gesamte Lebensdauer hinweg bis auf einige wenige ppm bei. Das bedeutet, dass die Kalibrierperiode des Endprodukts verlängert werden kann. In Anwendungen, in denen keine Nachkalibrierung möglich ist - man denke beispielsweise an die Raumfahrt - kann der Entwickler sich auf die spezifizierten Driftwerte verlassen oder bei Bedarf auf eine der Selektionsoptionen zurückgreifen, um die geforderten End-of-life-Kriterien zu erfüllen.

Entwickler dimensionieren die Toleranzen kritischer Widerständen oft enger, als es eigentlich nötig wäre, um so der Langzeitdrift entgegenzuwirken; die Bauteile sind dann natürlich entsprechend teuerer. Die neue Serie SMD (0805-2512) erlaubt dank ihrer extrem geringen Langzeitdrift eine Ausdehnung der Toleranzen im Vergleich zu anderen Widerstandstechnologien. Bei diesen Widerständen beträgt beispielsweise die Drift nach 2.000 Stunden Dauerbetrieb unter Volllast bei 70°C lediglich 0,005 % - das ist um mehr als eine Größenordnung besser als bei anderen Widerstandstechnologien, die eine typische Drift von 1,0% aufweisen.

Die neuen Widerstände bieten außerdem eine sehr geringe Thermospannung von weniger als 0,1 µV/°C, einen Spannungskoeffizienten von weniger als 0,1 ppm/V, eine Induktivität von weniger als 0,08 µH und eine Anstiegszeit von weniger als 1 ns, wobei so gut wie kein Überschwingen auftritt. Mit einem Eigenrauschen von weniger als -40 dB sind diese Widerstände nahezu rauschfrei.

Robuste Wraparound Anschlüsse und eine Beschichtung auf der Oberseite gewährleisten eine sichere Handhabung während des Montageprozesses und höchste Stabilität bei den zahlreichen Temperaturwechseln, die das Bauteil während seiner Lebensdauer erfahren wird.

Die Widerstände der neuen AMS-Widerstände mit Wraparound-Anschlüssen und Selektionsoptionen sind ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen lieferbar, wahlweise im Waffle-Pack oder in Tape-and-Reel-Verpackung. Die Vorlaufzeit für Produktionsstückzahlen beträgt sechs bis acht Wochen (kürzere Lieferzeiten auf Anfrage).

Vishay Electronic GmbH

Vishay Intertechnology, Inc., ein an der New Yorker Börse notiertes (Tickersymbol VSH) und in der "Fortune 1000"-Liste enthaltenes Unternehmen, zählt zu den weltgrößten Herstellern von diskreten Halbleiterbauelementen (Dioden, Gleichrichter, Transistoren, optoelektronische Bauteile), ausgewählten IC-Typen und passiven elektronischen Bauteilen (Widerstände, Kondensatoren, Induktivitäten und Sensoren). Bauteile von Vishay werden weltweit in Produkten unterschiedlichster Art eingesetzt. Der Konzern mit Hauptsitz in Malvern, Pennsylvania (USA), hat Niederlassungen in 17 Ländern der Welt und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Im Internet finden Sie Vishay unter http://www.vishay.com.