PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335210 (imsimity GmbH)
  • imsimity GmbH
  • Leopoldstraße 1
  • 78112 St. Georgen im Schwarzwald
  • http://www.imsimity.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Paul
  • +49 (7531) 3630671

VISENSO präsentiert auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit "VRiiD" und "Cyber-Classroom" bedeutende deutsche IT - Innovationen

HANNOVER MESSE 2010

(PresseBox) (Stuttgart, ) Wenn die Hannover Messe am 19. April ihre Pforten öffnet, können die Besucher auf dem Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Halle 2, Stand-Nr. C24) eine völlig neue Dimension des Lehren und Lernens erleben. Auf Einladung der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH präsentiert der Stuttgarter Virtual Reality (VR)- Experte VISENSO mit dem "Cyber-Classroom" eine immersive und interaktive 3D-Stereo Lernumgebung und das u.a. speziell für den Einsatz im Bildungsbereich entwickelte VR-Interaktionsgerät "VRiiD".

Wie werden aus erfolgreichen Forschungsergebnissen marktreife Produkte für den Einsatz in industriellen Anwendungen? Auch darin ist VISENSO Experte. Gemeinsam mit dem Applikationszentrum für Mikrotechnik und Mikrosystemtechnik in Baden-Württemberg MicroMountains und dem Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard- Gesellschaft HSG-IMIT e.V., beide aus Villingen, wurde im Rahmen eines durch das BMBF geförderten Projektes ein VR-Interaktionsgerät entwickelt, das innovativ, einfach zu bedienen, kostengünstig und dennoch professionell einsetzbar ist. Heute verfügbare Eingabesysteme für VR-Technologien beruhen meist auf hochpräzisen optischen Messsystemen, die hohe Investitions- und Installationskosten verursachen. Um mit den virtuellen Objekten am Bildschirm oder auf einer Leinwand intuitiv interagieren zu können, müssen die komplexen Handbewegungen in Echtzeit erfasst werden. Dafür muss das Eingabegerät besonders leicht, dennoch robust und leicht zu bedienen sein. Das auf Basis der Spielekonsole "Wii" entwickelte "VRiiD" erfüllt all diese Kriterien und kommt inzwischen standardmäßig, bspw. für VR-Lösungen im Bildungsbereich, wie dem "Cyber-Classroom", zum Einsatz.

Auf Basis der heute in Forschung und Industrie eingesetzten VR-Technologie hat VISENSO mit dem Cyber-Classroom eine neuartige Lehr- und Lernmethode entwickelt, mit der Lehrkräfte Schülern komplexe Sachverhalte einfach und spannend vermitteln können. Durch das Interagieren und Eintauchen mit und in 3D-Echtzeit-Modulen kann Wissen schneller und fundierter vermittelt werden.

Förderer und Kooperationspartner unterstützen das innovative Bildungsprojekt europaweit durch die Zertifizierung als "Certified Cyber-Classrrom Laboratority" (C³-Lab). Das erste C3- Lab wurde am 17.12.2009 gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Dr. Jivka Ovtcharova am LESC des KIT in Karlsruhe eröffnet.

Besuchen Sie VISENSO auf der HANNOVER MESSE 2010 und überzeugen Sie sich von den Möglichkeiten eines erfolgreichen Forschungstransfers und Lehren und Lernen in VR!

Weitere Informationen: www.visenso.de und www.vdivde-it.de.

imsimity GmbH

Die VISENSO GmbH ist einer der führenden Anbieter von Visualisierungs- und Virtual-Reality (VR)-Software und Komplettlösungen (Soft- und Hardware).

Im Geschäftsbereich "Immersive Engineering" entwickelt VISENSO Werkzeuge, die Ingenieure bei der Evaluierung komplexer digitaler Produktdaten im Entwicklungsprozess bestmöglich unterstützen - egal ob lokal bei der VR-Visualisierung oder kooperativ mit weltweit vernetzten Partnern. Das Kernstück hierfür bildet die VR-Software COVISE. Ob Großkonzern oder Mittelstand - VISENSO bietet auf die spezifischen Anforderungen zugeschnittene VR-Komplettlösungen zu erschwinglichen Preisen. Zu den Kunden zählen u.a. Audi, BMW, Daimler, Dieffenbacher, Faurecia, Festo, Miele, Porsche, Stihl und Voith Hydro sowie zahlreiche namhafte Forschungseinrichtungen, wie bspw. FH Aalen, Fraunhofer IPA, IPT und LBF, ETH Zürich, HS Luzern und IWR Heidelberg.

Mit ihren zahlreichen Funktionen und Schnittstellen legt COVISE den Grundstein für einen Einsatz der VRTechnologie über die gesamte Prozesskette. Von Design, Berechnung, Konstruktion und Prototypenbau über Fertigungsplanung und Werkzeugherstellung bis hin zum Marketing und Vertrieb.

Im Geschäftsbereich "Immersive Selling" kreiert VISENSO auf der Basis von COVISE virtuelle, interaktive Produkterfahrungswelten, die auf Messen, in Show-Rooms und zunehmend auch auf mobilen, 3Dfähigen Endgeräten präsentiert werden können. Komplexe Produkte und Technologien werden durch den Einsatz modernster Visualisierungs- und Interaktionstechnologien emotional erfahrbar.

Im Geschäftsbereich "Immersive Teaching" adaptiert VISENSO die industrielle VR-Software COVISE auf die Anforderungen der Wissensvermittlung an Kinder und Jugendliche sowie der Erwachsenenbildung. Neben interaktiven VR-Erlebniswelten, die u.a. im Europapark in Rust oder bei der experimenta in Heilbronn eingesetzt werden, steht mit dem Produkt "CYBER-CLASSROOM" eine 3D-Lernumgebung für Schulen und Hochschulen zur Verfügung, die insbesondere komplexe Themen aus dem Bereich NWT (Naturwissenschaft und Technik) immersiv und interaktiv erlebbar macht.

Als Initiator und Mitglied des Virtual Dimension Center Fellbach und TZ St. Georgen unterstützt VISENSO aktiv eine Bündelung der regionalen VR-Kompetenzen zugunsten des Know-How Transfers in den Mittelstand.