VINCI Energies übernimmt die Kurz Leitungsbau GmbH, ein Unternehmen, das im spartenübergreifenden Leitungs- und Netzbau tätig ist

(PresseBox) ( Frankfurt, )
VINCI Energies übernahm im Rahmen eines Share-Deals zum 02.07.2021 die Kurz Leitungsbau GmbH mit Sitz in Stimpfach und einem weiteren Standort in Langfurth. Die 101 Mitarbeitenden des Unternehmens erwirtschafteten im Jahr 2020 einen Umsatz in Höhe von 12 Millionen Euro. Die Leistungen der Kurz Leitungsbau GmbH erstrecken sich über Planung, Beratung und Bau von Leitungen für Strom-, Gas-, Wasser-, Fernwärme- sowie Telekommunikationsnetze.

Mit der Kurz Leitungsbau GmbH übernimmt VINCI Energies ein traditionsreiches Unternehmen, das mit seinen spartenübergreifenden Leistungen das Angebotsportfolio der VINCI Energies-Marke Omexom im Bereich der Energieversorgungsnetze erweitert. Darüber hinaus verstärkt VINCI Energies damit ihre Präsenz in der Region Heilbronn-Franken.

„Mit dem Kauf der Kurz Leitungsbau GmbH erschließen wir einen wichtigen Markt in unserem Vertriebsgebiet. Damit sehe ich nicht nur für uns, sondern auch für die Kurz Leitungsbau GmbH große Chancen, sich im Netzwerk der Omexom weiterzuentwickeln“, so Otto Trautner, Geschäftsführer der Omexom Frankenluk GmbH. Josef Kurz fügt hinzu: „Mit Omexom haben wir einen Partner gefunden, bei dem meine Mitarbeitenden in gute Hände kommen werden, was mir persönlich beim Verkauf sehr wichtig war.“

VINCI Energies in Deutschland erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 2,4 Milliarden Euro und beschäftigt rund 12.900 Mitarbeitende.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.