Viega Spülstromdrossel verhindert Überspritzen in spülrandlosen WC-Keramiken

Fünf Stufen mit voller Spülkraft

Attendorn, (PresseBox) - Die Viega Unterputz-Spülkästen 2H, 2C und 2S der Bauhöhe 1130 mm sind künftig serienmäßig mit einer Spülstromdrossel ausgestattet. Damit lässt sich der Spülstrom reduzieren, ohne die Spülmenge zu verringern. Das Überspritzen von spülrandlosen WC-Keramiken gehört dank der neuen Spülstromdrossel der Vergangenheit an; sie lässt sich in fünf Stufen auf die jeweilige Einbausituation einstellen. Bereits verbaute Viega Spülkästen können mit wenigen Handgriffen nachgerüstet werden.

Die variantenreiche Gestaltung moderner WC-Keramiken verändert nicht nur deren Design. Sie beeinflusst auch die Technik, vor allem die Wasserdynamik. So kann es in spülrandlosen WCs vorkommen, dass Wasser überspritzt.

Um einer solchen ästhetischen und hygienischen Beeinträchtigung vorzubeugen, sind die Viega Spülkästen 2H, 2C und 2S mit einer Bauhöhe von 1130 mm künftig serienmäßig mit einer Spülstromdrossel im Ablaufventilsitz ausgestattet. Sie ist werkseitig auf die maximale Durchflussmenge ohne Drosselung eingestellt. In fünf Stufen lässt sich aber der Spülstrom werkzeuglos verringern: Mit einer einfachen Drehbewegung wird der Drosselquerschnitt so lange verkleinert, bis es beim Spülen nicht mehr über den Rand hinaus spritzt. Das Wasservolumen bleibt dabei unverändert, die volle Spülkraft bleibt erhalten.

Die neue Spülstromdrossel ist nicht nur optimal für spülrandlose WC-Keramiken geeignet, sondern auch für Sonderinstallationen wie beispielsweise Kleinkind- und Baby-WCs in Kindertagesstätten. Sie ist auch als Einzelartikel für die Nachrüstung von Viega Unterputz-Spülkästen im Bestand erhältlich.

Viega GmbH & Co. KG

Über 4.000 Mitarbeiter beschäftigt die Viega Gruppe heute weltweit und gehört zu den führenden Herstellern von Installationstechnik. An neun Standorten wird am nachhaltigen Viega Erfolg gearbeitet. Die Produktion konzentriert sich in vier deutschen Werken. Spezielle Lösungen für den nordamerikanischen Markt fertigt die Unternehmensgruppe in McPherson/USA. Am Standort in Wuxi/China liegt der Schwerpunkt auf der Produktion für den asiatischen Markt. Die Installationstechnik als Kernkompetenz wirkt dabei konstant als Wachstumsmotor. Neben Rohrleitungssystemen gehört zum Produktprogramm Vorwand- und Entwässerungstechnik. Das Sortiment umfasst rund 17.000 Artikel, die nahezu überall zum Einsatz kommen: in der Gebäudetechnik ebenso wie in der Versorgungswirtschaft oder im industriellen Anlagen- und Schiffbau.

1899 erfolgte die Gründung des Familienunternehmens in Attendorn (Deutschland). Bereits in den 60er Jahren wurden die Weichen für die Internationalisierung gestellt. Heute kommen Produkte der Marke Viega weltweit zum Einsatz. Der Vertrieb erfolgt überwiegend durch eigene Vertriebsorganisationen in den jeweiligen Märkten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.